Zusammenfassung von Ressourceneffizienz in der Produktion

Kosten senken durch Cleaner Production

Symposion, Mehr

Buch kaufen

Ressourceneffizienz in der Produktion Buchzusammenfassung
Gleicht Ihr Unternehmen eher einem Abwasserkanal oder einem Operationssaal? Saubere Produktion ist möglich!

Bewertung

7 Gesamtbewertung

9 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

5 Stil

Rezension

Unternehmens-Sudoku – so könnte man das Cleaner-Production-Konzept auch nennen. Wie das japanische Zahlenrätsel setzt es Intelligenz und Analysefähigkeit voraus. Und es kann sogar richtig Spaß machen, geht es doch darum, die teuer eingekauften Ressourcen im Unternehmen so sinnvoll und komplett wie möglich zu nutzen – und damit bares Geld zu sparen. Recycling ist gut, Cleaner Production ist besser, sagen die Autoren, denn Letztere vermeidet im Idealfall bereits, dass teure Rohstoffe überhaupt zu Abfällen werden. So manch einer wird sich nach der Lektüre des Buches wie ein Detektiv durch das Unternehmen bewegen, um alle Energieverbraucher, Rohstoffdaten und Prozessschritte aufzuspüren und zu optimieren. getAbstract empfiehlt das Buch Geschäftsführern, Betriebsleitern, Qualitäts- und Umweltbeauftragten, Energieverantwortlichen und Projektleitern im produzierenden Gewerbe.

Das lernen Sie

  • warum Cleaner Production effizienter als Recycling ist
  • wie Sie in Ihrem Unternehmen sauberer produzieren können
 

Zusammenfassung

Recycling war gestern, Cleaner Production ist heute
Umweltschutz kostet nicht nur, wie viele meinen, sondern kann Unternehmen helfen, Geld zu sparen. Das gelingt, wenn Sie systematisch Energie, Abwasser und Abfälle im Unternehmen analysieren und deren Verbrauch bzw. Ausstoß optimieren. ...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autoren

Dr. Johannes Fresner ist Geschäftsführer der Stenum GmbH in Graz und seit Jahren international als Berater im vorsorgenden Umweltschutz tätig. Er hat in rund 200 Betrieben Projekte zur Cleaner Production umgesetzt. Dr. Thomas Bürki ist beratender Ingenieur mit eigenem Unternehmen und Mitglied des Beratungsorgans der Schweizerischen Regierung für Fragen der Klimaänderung. Henning H. Sittel ist Berater im vorsorgenden Umweltschutz und Projektleiter bei der Effizienz-Agentur Nordrhein-Westfalen.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Enthalten im Wissenspaket

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien