Zusammenfassung von Software läuft – Unternehmen pleite

HBM,

Zum Artikel

Software läuft – Unternehmen pleite Zusammenfassung
„Schwarze Schwäne“ gehören bei IT-Projekten zum Alltag.

Bewertung

7 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

7 Stil

Rezension

IT-Projekte werden selten für Unternehmenskrisen verantwortlich gemacht. Zu Unrecht: Jedes sechste – das zeigen Bent Flyvbjerg und Alexander Budzier – ist ein sogenannter schwarzer Schwan, ein seltenes, unvorhersehbares Ereignis, das den Fortbestand der Firma gefährden kann. Das Beispiel von Jeanshersteller Levi Strauss zeigt, wie IT-Projekte aus dem Ruder laufen können, liefert aber gleichzeitig gute Hinweise zur Vermeidung solcher Desaster. getAbstract empfiehlt diesen Artikel allen IT-, Projekt- und Risikomanagern.

Das lernen Sie

  • die durchschnittliche Kostenüberschreitung von IT-Projekten
  • Hinweise, wie Sie das Risiko eines solchen Vorhabens in Schach halten
 

Zusammenfassung

IT-Projekte haben oft sehr viele Schnittstellen zu anderen Bereichen im Unternehmen. Sie bringen daher ein großes Risiko mit sich. Dass sie sich als „schwarzer Schwan“, also als sehr seltenes, unvorhersehbares Ereignis, entpuppen und den Fortbestand der Firma gefährden, ist gar nicht so unwahrscheinlich...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Artikels in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autoren

Bent Flyvbjerg ist Professor an der Saïd Business School der Universität Oxford. Alexander Budzier ist Berater bei McKinsey und schreibt dort seine Dissertation.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien