Zusammenfassung von Job Revolution

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Job Revolution Buchzusammenfassung

Bewertung der Redaktion

8

Qualitäten

  • Innovativ
  • Umsetzbar

Rezension

Wir werden künftig nicht mehr so arbeiten wie bisher, unsere Job-Welt wird gehörig durcheinander gewirbelt. Dabei spielt die Globalisierung natürlich die entscheidende Rolle, aber es sind die vielen kleinen Faktoren, die daraus eine Revolution werden lassen. Peter Hartz zeigt Wege und Möglichkeiten auf, diese Entwicklung für alle Beteiligten positiv zu nutzen. Schade, dass er das viele Wissen, das er zweifellos besitzt, nicht in einer klaren, konkreten Sprache vermittelt. Wortwahl und Satzbau erinnern auf weite Strecken stark an eine politische Debatte, die zwar im ersten Moment beeindruckend wirkt, in der letztlich aber die konkreten Inhalte nur schwer greifbar sind. Trotzdem: Wenn Sie sich bemühen, werden Sie in der Fülle imponierender Formulierungen eine ganze Menge Fakten entdecken, die Berufstätige von heute und morgen ganz einfach wissen sollten. Wir von getAbstract.com meinen, jeder Personalverantwortliche und v. a. jeder Arbeitnehmer, der seine Jobsuche nicht mit einem Blindekuh-Spiel verwechselt, sollte dieses Buch (samt zugehöriger CD-ROM) lesen.

Über den Autor

Dr. Peter Hartz gehört seit 1993 als Arbeitsdirektor dem Vorstand der Volkswagen AG an. Der ausgebildete Industriekaufmann und Betriebswissenschaftler begann seine berufliche Laufbahn im kaufmännischen Bereich und wechselte 1973 ins Personalmanagement. Als Arbeitsdirektor war er auch in der saarländischen Stahlindustrie tätig.

Zusammenfassung

Ein bisschen Fantasie wäre nicht schlecht

Früher war die Diskussion um die Zukunft der Arbeit noch spannend und facettenreich, heute schreiben wir meist nur noch das Bestehende fort. Es wird höchste Zeit für ein wenig Fantasie, denn unruhige Zeiten kommen auf uns zu: die Job-Revolution. Nehmen Sie die Zukunft selbst in die Hand und verbessern Sie Ihre Chancen. Das Jahr 2010 hat sozusagen schon begonnen, denn die Grundlagen dafür werden heute gelegt. Jetzt müssen Sie anfangen nachzudenken:

  • über den unentbehrlichen Beruf, der Ihnen bis jetzt Sicherheit versprach,
  • über Ihr derzeitiges Tagwerk im Büro,
  • darüber, was Sie anders machen könnten,
  • ob Ihr Job so bleibt, wie er bisher war.

Das einzig Sichere ist, dass nichts mehr sicher sein wird im Job. Nicht der Arbeitsort, nicht die Arbeitszeit und schon gar nicht das Arbeitseinkommen. Der Job ist künftig Schnittstelle in einem Prozess, der v. a. eines verlangt: Kompetenz für den Kunden. Und Sie müssen sich anstrengen, denn die potenziellen Anwärter auf Ihren Job lauern weltweit. Entfernungen spielen keine Rolle mehr. Kreativität ist gefragt, sie macht den Unterschied. Taylorismus können...


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Das Ende der Arbeit und ihre Zukunft
8
Die Intervall-Woche
8
Die andere Hälfte
8
Arbeit im Wandel
8
Gig Economy
8
Gute Ökonomie für harte Zeiten
9

Verwandte Kanäle