Zusammenfassung von Business-Krieger

Überleben in Zeiten der Globalisierung

MANZ Verlag, Mehr

Buch kaufen

Business-Krieger Buchzusammenfassung
Egal auf welcher Seite der Front Sie im Business-Krieg stehen – wer überleben will, muss lernen zu kämpfen.

Bewertung

6 Gesamtbewertung

3 Umsetzbarkeit

9 Innovationsgrad

7 Stil

Rezension

Stellen Sie sich vor, es herrscht Krieg - aber niemand nennt ihn beim Namen. Genau das ist nach Ansicht der Autorin das Dilemma unserer Zeit. Denn der Business-Krieg ist längst in vollem Gang und jeder von uns geht hin: egal ob als Offizier (alias Manager) oder Guerillakämpfer (alias Globalisierungsgegner). Christine Bauer-Jelinek dehnt die Metapher sogar so weit, dass auch Veteranen, Kriegsgewinnler und Prostituierte darin Platz finden. Die Fixierung auf dieses Bild, so verblüffend passend es auch oft sein mag, lässt ihre Argumentation jedoch manchmal in schablonenhafte Schwarzweissmalerei abgleiten. Der Business-Krieg erscheint darin z. B. neoliberal-tiefschwarz und amerikanisch, während der vergangene Business-Frieden in Europa sozialstaatlich-hellweiss erstrahlt. getAbstract.com empfiehlt das originelle Buch Business-Kriegern und Wehrdienstverweigerern, die aus einer ungewohnten Perspektive verstehen wollen, wie unser Wirtschaftssystem funktioniert - und wie man darin überlebt.

Das lernen Sie

  • den Business-Krieg und seine Folgen
  • die unterschiedlichen Rollen, die Menschen darin spielen
  • Techniken zum Überleben
 

Zusammenfassung

Der Business-Krieg
In der Wirtschaft herrscht Krieg. Um zu diesem Schluss zu kommen, genügt schon ein Blick in die Zeitung: Grosskonzerne führen "Übernahmeschlachten", Softwarefirmen "Browserkriege" und Headhunter einen "War for Talents". Verbale Kriegsspiele wie diese spiegeln die zunehmend...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autorin

Christine Bauer-Jelinek ist Wirtschaftscoach und Psychotherapeutin. Die als "Machtexpertin" bekannte Österreicherin berät Manager, Unternehmer und Politiker. Zu ihren Kunden zählen auch Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung und NGOs sowie Arbeitsuchende. Ihr Buch Die helle und die dunkle Seite der Macht gehört zu den meistverkauften Sachbüchern seiner Sparte.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Von der gleichen Autorin

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien