Zusammenfassung von Das Edison-Prinzip

Der genial einfache Weg zu erfolgreichen Ideen

Campus, Mehr

Buch kaufen

Das Edison-Prinzip Buchzusammenfassung
Die Glühbirne ist schon erfunden. Aber wenn Sie sich an Thomas Edison halten, geht Ihnen bestimmt auch das eine oder andere Licht auf.

Bewertung

8 Gesamtbewertung

9 Umsetzbarkeit

3 Innovationsgrad

9 Stil

Rezension

Thomas Alva Edison war ein genialer Kopf. Neben bahnbrechenden Erfindungen wie der Glühbirne oder dem Phonographen hat er viele andere Dinge entwickelt oder verbessert. Meist war er damit seiner Zeit weit voraus. Ein kreativer Mensch also, der vor innovativen Ideen nur so strotzte. Doch Edison sah sich nicht etwa als einzigartiges Ausnahmetalent, sondern er nutzte eine ausgeklügelte Strategie, um zu neuen Ideen zu kommen und sie dann auch erfolgreich zu vermarkten, erklärt Jens-Uwe Meyer. In seinem Buch Das Edison-Prinzip entwickelt der Autor ein Kreativitätsprinzip, das sich an der Arbeitsweise des berühmten Amerikaners orientiert, und gibt Tipps, wie man es im Arbeitsalltag konkret umsetzt. Das Buch ist sehr praxisnah geschrieben, flüssig zu lesen und ebenso übersichtlich wie ansprechend gestaltet. getAbstract empfiehlt es allen, die in einem vermeintlich grauen Arbeitsalltag festsitzen und darauf warten, dass ihnen ein Licht aufgeht.

Das lernen Sie

  • welche Strategien der Erfinder Thomas Alva Edison verfolgte
  • wie Sie selbst mit dem Edison-Prinzip Ihre Kreativität trainieren können
 

Zusammenfassung

Kreativität ist lernbar
Thomas Alva Edison war einer der einflussreichsten Erfinder überhaupt. Seine Ideen und Patente bestimmen noch heute unseren Alltag. Sicher war er ein ungewöhnlich begabter Mensch. Doch Edison selbst war davon überzeugt, dass man Kreativität lernen kann. Er sah darin...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Jens-Uwe Meyer war erst Polizist, dann Journalist und schließlich Programmdirektor beim Rundfunk. Seit einigen Jahren arbeitet er als Trainer für Kreativität und Innovationen. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Ideeologen, einer Firma, die Unternehmen in Sachen Kreativität berät. Außerdem hat er einen Lehrauftrag für Corporate Creativity an der Leipzig School of Management und ist Autor mehrerer Bücher zum Thema Kreativität.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Enthalten im Wissenspaket

  • Wissenspaket
    Ideenmanagement
    Wie Sie es schaffen, dass bei Ihnen die Ideen nur so hervorsprudeln und dabei auch kein Tröpfchen verloren geht.

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien