Zusammenfassung von PowerStories

Informieren, mitreissen und überzeugen mit PowerPoint-Präsentationen

Publicis, Mehr

Buch kaufen

PowerStories Buchzusammenfassung
Keine langweiligen Präsentationen mehr – dank PowerPoint-Knowhow und einer spannenden Story.

Bewertung

8 Gesamtbewertung

9 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

8 Stil

Rezension

Im Titel des Buches steckt schon das Grundkonzept drin: Mit PowerPoint und Stories Präsentationen zum Leben erwecken. Eine Präsentation, mit der Microsoft-Software PowerPoint erstellt und als Geschichte konzipiert, hebt sich aus dem Einerlei der heruntergeleierten Folienvorträge hervor. Peter Flume zeigt, wie dramaturgische Grundmuster aus Theater und Film für den erzählenden Aufbau einer Präsentation genutzt werden können. Der Autor führt grundlegend in das Thema ein und begleitet den Leser von der ersten Konzeption über die Foliengestaltung bis zur Sprache und Gestik des Vortrags. Alles was er erklärt, ist interessant und nützlich – auch wenn man es z. T. schon woanders gelesen hat. PowerStories ist kein Buch über PowerPoint; dessen Beherrschung setzt der Autor voraus. Nach Meinung von getAbstract eignet sich das Buch sehr gut für alle, die oft Präsentationen halten müssen, sich bisher aber wenig konzeptionelle Gedanken darüber gemacht haben.

Das lernen Sie

  • wie Sie Präsentationen dramaturgisch als Geschichten konzipieren
  • wie Sie Präsentationsfolien inhaltlich und formal gestalten
  • wie Sie Ihren Vortrag professionell halten
 

Zusammenfassung

PowerStories
Eine gute Präsentation ist ein leidenschaftliches Plädoyer für eine Sache. Sie erzählt visualisierend (am besten mit dem Programm PowerPoint) eine Geschichte (Story), die die Zuhörer mitreisst. Um PowerStories erzählen zu können, benötigen Sie Kenntnisse aus Rhetorik, Dramatik...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Peter Flume ist selbstständiger Trainer und Berater. Zu seiner heutigen Tätigkeit kam er über das Studium der Allgemeinen Rhetorik in Tübingen, kaufmännische Funktionen bei einem grossen Dienstleistungsanbieter und die Position des Organisationsleiters bei einer Leasinggesellschaft. Er bietet Rhetorik- und Dialektikseminare für Fach- und Führungskräfte an.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Enthalten im Wissenspaket

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien