Zusammenfassung von Kein Mensch braucht Führung

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Kein Mensch braucht Führung Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

6

Qualitäten

  • Überblick
  • Praktische Beispiele

Rezension

Das Buch von Susanne Klein bedient den Zeitgeist aufs Beste: Hierarchien und Führungskräfte sind out, Mitarbeiter sind eigenverantwortlich und können das Ding auch allein schaukeln. So weit, so bekannt aus zahlreichen anderen Büchern. Die Autorin will zeigen, warum die klassischen Führungsprinzipien nicht mehr funktionieren, speziell mit Blick auf die Generationen Y und Z. Sie bringt viele Praxisbeispiele und gibt konkrete Handlungsempfehlungen. Für wen? Tatsächlich für Führungskräfte, die sich aber darauf gefasst machen müssen, in diesem Buch als komplett überflüssig bezeichnet zu werden.

Über die Autorin

Susanne Klein ist Psycholinguistin und als Beraterin, Coach und Rednerin tätig.

 

Zusammenfassung

Führungskräfte sind überflüssig und schädlich.

Die meisten Menschen kommen ganz gut ohne Führung aus: Sie binden sich selbst die Schuhe zu, gehen einkaufen, machen ihre Steuererklärung, zeugen Kinder und ziehen sie groß. Aber wehe, wenn sie einen Arbeitsvertrag unterschreiben: Dann ist es vorbei mit der Selbstbestimmtheit. Ab sofort gibt es vorgeschriebene Ziele, Arbeitsweisen und Regeln. Und es gibt jemanden, der aufpasst, dass die auch eingehalten werden: Es gibt einen Chef.

Die Auffassung, dass Menschen gelenkt und kontrolliert werden müssen, stammt aus der Zeit der ersten Hochkulturen, als Sklaven dazu verpflichtet wurden zu arbeiten. Aufseher waren damals nötig, um die Sklaven bei ihrer unfreiwilligen Arbeit zu überwachen, damit sich die Höhergestellten ein Leben ganz nach ihren Wünschen erlauben konnten. Heutzutage genießen Führungskräfte vor allem die Macht ihrer Position. Durch Kontrollhandlungen erlangen sie das Gefühl, dass sie gebraucht werden, damit alles richtig funktioniert. Dumm nur, dass Prozesse enorm verlangsamt werden, wenn viele Führungsebenen involviert sind. Und dumm auch, dass die junge Generation mit ihrer Energie lieber einen sinnvollen Beitrag...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Warum unsere Chefs plötzlich so nett zu uns sind
8
Das agile Mindset
7
New Work
8
#VernetztArbeiten
7
Teamwork agil gestalten
9
Kick-off
6

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben