Zusammenfassung von Kick-off

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Kick-off Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

6

Qualitäten

  • Für Einsteiger
  • Inspirierend

Rezension

Statt Hierarchie und Bereichsdenken lieber Selbstorganisation: So fordert es dieses Buch und liegt damit voll im Trend. Markus Baumanns führt seine – überwiegend nicht neuen – Ideen anhand eines fiktiven Unternehmens aus, das den Wandel zur agilen Organisation anstrebt. Leider geht dieses Storytelling nicht immer gut: Der Standpunkt wechselt zu oft (mal ist der Leser Zuschauer, mal Mitarbeiter), und die Geschichte bedient sich mancher Klischees. Immerhin werden hier Selbstorganisation und Agilität auf unterhaltsame Art erklärt.

Über den Autor

Markus Baumanns ist Mitgründer und Mitgeschäftsführer der Unternehmensberatung Company Companions in Hamburg.

 

Zusammenfassung

Führungskräfte sind zugleich Täter und Opfer in Organisationen, die nicht mehr funktionieren.

Im Besprechungszimmer der Sklerotec AG geht vor Arbeitsbeginn das Licht an. Die Servicekraft eines Reinigungsunternehmens beseitigt die Überreste des Schlachtfelds auf dem Konferenztisch. Zuvor haben hier die Abteilungsleiter des Vertriebs getagt und die neuen Einsparpläne des Vorstands diskutiert – um sie möglichst abzuwenden. Die Stimmung ist mies: Immer mehr Arbeit und immer weniger Mitarbeiter, nun sollen auch noch Abteilungen zusammengelegt werden, was überhaupt nicht im Sinn der Abteilungsleiter ist. Man versucht sich in Schadensbegrenzung – und darin, die Prozesse möglichst zu blockieren. Aber immer schön unauffällig, damit man selbst nicht als Sündenbock dasteht.

Komplexität, Reibungsverluste, endlose Abstimmungszyklen: So sieht es in vielen Unternehmen aus. Das Fatale: Die Protagonisten sind zugleich Opfer und Täter. Sie nutzen die Lücken im System aus und richten sich dabei selbst zugrunde. Die Führungskräfte sind Täter, weil jeder nur auf seinen Bonus schaut und die Budgetverhandlungen im Unternehmen in seinem Sinne beeinflusst. Und sie sind Opfer, weil sie...


Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Kein Bullshit
7

Ähnliche Zusammenfassungen

Das agile Unternehmen für Dummies
8
Agilität & Kommunikation
8
Teamwork agil gestalten
9
Agile Organisationen
7
Singularity Leadership
7
Sales 4.0
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben

  • Avatar
  • Avatar
    J. S. vor 2 Monaten
    Man sollte mMn auch sehen, dass anscheinend der kollektive Wunsch besteht die Digitalisierung einzudämmen.