Zusammenfassung von Klüger riskieren

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Klüger riskieren Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

8 Gesamtbewertung

9 Umsetzbarkeit

6 Innovationsgrad

8 Stil


Rezension

Falsch eingeschätzte Risiken können zu schlechten Entscheidungen führen. Ebenso zu hohe oder zu niedrige Risikobereitschaft. Beides, die Fähigkeit, Risiken korrekt zu beurteilen, sowie das richtige Maß an Mut, macht eine hohe Risikokompetenz aus. Diese lässt sich gezielt stärken, damit einerseits vermeidbare Fehlentscheidungen vermieden werden können und andererseits vielversprechende Chancen nicht ungenutzt bleiben. Zentral ist die Auseinandersetzung mit der eigenen Risikobereitschaft, um gezielt gegensteuern zu können, sowie kritische Distanz zu Wahrscheinlichkeitsangaben. Ein interessanter Artikel für alle Führungskräfte, findet getAbstract.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • wie Sie Ihre Risikokompetenz stärken.
 

Über die Autorin

Anja Dilk arbeitet als freie Journalistin.

 

Zusammenfassung

Wissen Sie, was die Aussage „Die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei 30 Prozent“ bedeutet? Die meisten Menschen wissen es nicht. Wir tun uns schwer, Risiken richtig einzuschätzen, und können obendrein mit Wahrscheinlichkeitsangaben wenig anfangen, wenn wir deren Definition nicht kennen. Bei der Risikobereitschaft wiederum spielt die Persönlichkeit eine große Rolle. Optimisten, impulsive, weniger gewissenhafte sowie nach starken Reizen suchende Menschen sind risikofreudiger als andere. Auch korrelieren Machtempfinden und Risikobereitschaft miteinander. Topmanager überschätzen bisweilen ihre Urteilskraft – mit potenziell verheerenden Folgen für ihre Unternehmen. Deshalb sollten sie riskante Entscheidungen im Vorfeld mit Experten diskutieren und gezielt nach Gegenargumenten suchen. Andererseits lassen Veränderungsprozesse Manager zurückhaltend agieren, wobei diese freilich weniger das Risiko scheuen als vielmehr eine Blamage oder Status- und Machtverlust.


Mehr zum Thema

Von der gleichen Autorin

Zwischen Hub und Home
Zwischen Hub und Home
8
Besser büffeln
Besser büffeln
9
Reife Leistung
Reife Leistung
7
Macht’s menschlicher
Macht´s menschlicher
7
Hoppla, jetzt komm ich
Hoppla, jetzt komm ich
8

Ähnliche Zusammenfassungen

Vom Manager zum Investor
Vom Manager zum Investor
8
Politische Risiken meistern
Politische Risiken meistern
8
Angewandte Psychologie für das Projektmanagement
Angewandte Psychologie für das Projektmanagement
6
Erfolgsfaktor Agilität
Erfolgsfaktor Agilität
6
Das Wissensrisiko managen
Das Wissensrisiko managen
5
Die richtigen Entscheidungen treffen!
Die richtigen Entscheidungen treffen!
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben