Zusammenfassung von Kommunikation macht den Unterschied

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Kommunikation macht den Unterschied Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Umsetzbar
  • Für Experten

Rezension

Die Coronapandemie hat gezeigt, wie schnell Unternehmen in schwere Krisen rutschen können. Wenn plötzlich alles anders ist und Mitarbeiter im Homeoffice sitzen, hängt das Wohl der Firma möglicherweise entscheidend vom Funktionieren seiner internen Kommunikation ab. Hier kommt HR eine Schlüsselrolle zu. Personaler sollten die Weichen für eine digitale Zusammenarbeit stellen, von der das Unternehmen auch in Zukunft – nach der Krise – profitieren kann.

Über die Autoren

Pola Moitroux arbeitet im Team Sondersituationen bei der Hering Schuppener Consulting. Patrick Maloney ist dort als Berater für interne Kommunikation in Veränderungssituationen tätig.

 

Zusammenfassung

In Krisenzeiten kann die interne Kommunikation maßgeblich zum Überleben des Unternehmens beitragen.

In Krisenzeiten, wie während der Coronapandemie, ist die Unsicherheit größer als sonst. Sorgen bereiten nicht nur die Auftragslage, drohende Kurzarbeit, mögliche Produktionsstopps und Werkschließungen, sondern auch die Gesundheit der Beschäftigten und die Sicherheit der Arbeitsplätze. Vielleicht arbeiten die Mitarbeiter im Homeoffice und müssen obendrein ihre Kinder zu Hause betreuen, da Kitas und Schulen geschlossen sind.

Unter solchen Bedingungen kommt der internen Kommunikation große Bedeutung zu. Sie entscheidet maßgeblich, ob die Geschäftstätigkeit aufrechterhalten werden kann und wie die Mitarbeiter das Arbeiten...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Rollenstress in Teams
7
„Die German Angst gibt es nicht“
9
Wie Unternehmen auf die Coronavirus-Krise reagieren können
8
Networking bei Bosch
8
Ich höre gar nix mehr
8
Köpfe vernetzen
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben