Zusammenfassung von Korea-Knigge

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Korea-Knigge Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Umfassend
  • Umsetzbar
  • Hintergrund

Rezension

Andere Länder, andere Sitten – und wenn man Letztere nicht kennt, hat man schnell ein Problem. Im Urlaub bleibt es vielleicht bei einem peinlichen Auftritt, doch im Geschäftsleben haben die Unkenntnis und mehr noch die Nichtbeachtung landestypischer Gepflogenheiten ernstere Konsequenzen. Um Irritationen vorzubeugen, gibt die Autorin in ihrem Ratgeber einen tiefen Einblick in das koreanische Wertesystem. Der ausführliche einleitende Teil über Geschichte, Politik und wirtschaftliche Entwicklung des Landes wirkt auf den ersten Blick etwas ausladend. Wer sich jedoch durch die mehr als hundert Seiten gekämpft hat, hat bereits eine gute Basis für das Verständnis koreanischer Sitten und Gebräuche. Alle folgenden Kapitel zum koreanischen Wertesystem, zu Mentalität und Denkweise der Koreaner schließen mit Tipps für westliche Geschäftspartner ab und sind in ihrer Praxisorientiertheit äußerst hilfreich. getAbstract empfiehlt dieses Buch allen, die beruflich mit Menschen in oder aus Südkorea zu tun haben.

Über den Autor

Mee-Jin Kim hat ihre Kindheit in Korea und ihre Jugend in Deutschland verbracht. Sie führt interkulturelle Trainings für deutsche wie koreanische Unternehmen durch.

 

Zusammenfassung

Korea, das unbekannte Land

Der Koreakrieg ist den meisten Menschen ein Begriff – mehr wissen Nichtasiaten kaum von der Halbinsel, die im Nordwesten an China, im Norden an Russland grenzt und im Osten Japan als Nachbar hat. Dabei ist Korea eine wichtige Industrienation mit einem Pro-Kopf-Bruttoinlandsprodukt von knapp 20 000 $. Doch weder diese Tatsache noch die Rolle Südkoreas als Gastgeber der Olympischen Sommerspiele 1988 und der Fußballweltmeisterschaft 2002 (zusammen mit Japan) haben das Land bisher nachhaltig ins Bewusstsein der Weltbevölkerung gerückt. Ungeachtet dessen möchte Südkorea künftig eine Spitzenposition in Sachen Finanzdienstleistung, Logistik und Wissenschaft einnehmen.

Politischer Pragmatismus

Nach der Kapitulation Japans 1945 und dem Ende der japanischen Kolonialherrschaft in Korea – dem letzten Kapitel in einer langen Geschichte von Invasionen – kam das Land noch immer nicht zur Ruhe. Es folgten die Trennung in Nord- und Südkorea durch die Großmächte UdSSR und USA und bald darauf der von Nordkorea ausgehende Koreakrieg (1950–1953), der drei Millionen Tote forderte und letztlich die Zweiteilung zementierte. Die ältere Bevölkerung...


Mehr zum Thema

Wettkampf um die Klugen
9
Corona-Weltrezession
9
New Dark Age
8
Das weibliche Kapital
8
Krise
9
Die amerikanische Krankheit
9

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben