Zusammenfassung von Krisenfall Produktrückrufe

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Krisenfall Produktrückrufe Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

8 Gesamtbewertung

9 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

7 Stil


Rezension

Tina Glasl und Thomas Klindt gelingt es, in ihrem relativ dünnen Buch erstaunlich viele relevante Informationen zum Thema Produktrückrufe unterzubringen. Sie zeigen auf überzeugende Weise, dass die Qualität der Kommunikation im Krisenfall entscheidend ist. Natürlich geht es auch darum, das Produktproblem zu lösen. Ob diese Lösung in der Öffentlichkeit aber positiv aufgenommen wird, hängt vor allem vom kommunikativen Umgang des Unternehmens mit den Betroffenen und den Medien ab. Trotz seiner Kürze enthält das Buch zudem Ausführungen über die rechtlichen Konsequenzen von Produktproblemen sowie einige Beispiele echter Krisenfälle und Interviews mit Unternehmensvertretern. Angenehm fällt auch auf, dass in dem Buch nicht, wie manchmal üblich, auf externe Beratungsleistungen verwiesen wird, die die Autoren dann freundlicherweise gleich selbst anbieten. getAbstract empfiehlt das Buch allen, die im Unternehmen bei Produktproblemen Verantwortung tragen, sowie allen Kommunikations- und Rechtsexperten, die sich über das Thema kundig machen wollen.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • warum es immer mehr Produktrückrufe gibt,
  • wie eine Produktrückrufaktion abläuft und
  • wie Sie in einem solchen Fall die Krisenkommunikation aufziehen.
 

Über die Autoren

Tina Glasl ist Gründerin und Inhaberin einer auf Krisen-, Compliance- und Litigation-Kommunikation spezialisierten Managementberatung in München. Sie ist zudem Dozentin am Deutschen Institut für Public Relations e. V. in Hamburg. Thomas Klindt ist Rechtsanwalt und Partner der internationalen Wirtschaftskanzlei Noerr. Außerdem ist er Honorarprofessor für europäisches Produkt- und Technikrecht an der Universität Kassel.

 

Zusammenfassung

Krisentrend Produktprobleme
Rückrufaktionen für Produkte werden immer häufiger. Das liegt zum einen daran, dass die Produkte selbst immer komplizierter und somit auch fehleranfälliger werden. Hinzu kommt die zunehmende Komplexität der Zulieferketten. Wenn mangelhafte Produktionsprozesse...

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Handbuch Stabsarbeit
Handbuch Stabsarbeit
7
Krisenmanagement in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen
Krisenmanagement in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen
8
Politische Risiken meistern
Politische Risiken meistern
8
Ist der Ruf erst inszeniert
Ist der Ruf erst inszeniert
8
Lotsen in der Informationsflut
Lotsen in der Informationsflut
6
Angewandte Psychologie für das Projektmanagement
Angewandte Psychologie für das Projektmanagement
6

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben