Zusammenfassung von Laudato si´

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Laudato si´ Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Augenöffner
  • Meinungsstark
  • Hintergrund

Rezension

Indem wir die Umwelt immer weiter zerstören, berauben wir uns nicht nur unseres Lebensraums, sondern begehen in den Augen der Kirche auch eine Sünde. Der einzige Weg aus der Misere besteht in einer radikalen Umkehr. Für seine Anklage wählt der Papst harte und klare Worte. Kein Wunder, dass schon bei der Ankündigung dieses Mahnschreibens scharenweise Lobbyisten im Vatikan vorstellig wurden. Doch anders als es bei Politikern gang und gäbe ist, haben sie beim Papst offenbar kein Gehör gefunden. Sonst hätte das Kirchenoberhaupt wohl kaum die Rettung der Banken während der Finanzkrise als zwecklos abgestraft, das Recht auf Privatbesitz unter die Bestimmung der Güter für die Allgemeinheit gestellt oder gegen die alles gleichmachenden Konzerne gewettert. Die Handlungsempfehlungen reichen vom Konkreten (wie dem Boykott umweltschädigender Produkte) bis zum Abstrakten: Ohne Liebe im Herzen und ohne Frieden mit sich selbst sei keine Rettung der Umwelt möglich. Franziskus richtet den Fokus nicht nur auf den Beitrag der Mächtigen der Welt, sondern auch auf den jedes Einzelnen. Eine in ihrer Deutlichkeit beeindruckende Schrift, die getAbstract jedermann empfiehlt.

Über den Autor

Papst Franziskus, mit bürgerlichem Namen Jorge Mario Bergoglio, ist das 266. Oberhaupt der katholischen Kirche. Unter den Oberhäuptern der katholischen Kirche ist er der erste Jesuit und der erste Lateinamerikaner. Zuvor war er lange Erzbischof von Buenos Aires. Er gilt als bescheiden, aber entschlossen und als Papst der Armen.

 

Zusammenfassung

Bestandsaufnahme

Die Erde ist das gemeinsame Haus aller Geschöpfe. Doch die Menschen sind dabei, ihr eigenes Haus zu zerstören. Die katholische Kirche ruft darum zu einer ökologischen und gedanklichen Umkehr auf. Dies sind die wesentlichen Entwicklungen, die Anlass zur Sorge geben:

  • Beschleunigung des Lebens: Die Arbeitsrhythmen und das Leben insgesamt haben sich stark beschleunigt und sich damit von der „natürlichen Langsamkeit“ entfernt.
  • Umweltzerstörung: Wegwerfmentalität, Industrieabgase und -abfälle, wachsendes Verkehrsaufkommen, nicht nachhaltige Landwirtschaft – auf vielfältige Weise zerstören die Menschen ihre Umwelt.
  • Klimawandel: Im Verhalten des Menschen liegt ein wesentlicher Grund für den Klimawandel. Durch den übermäßigen Ausstoß von Treibhausgasen erwärmt sich die Erde. Die Polkappen schmelzen, der Meeresspiegel steigt.
  • Verbrauch natürlicher Ressourcen: Immer mehr natürliche Ressourcen werden verbraucht. Wälder, ebenfalls wichtig für das Klima, werden abgeholzt. Fossile Brennstoffe nutzt man einfach weiter intensiv, statt mehr über deren Ersatz nachzudenken.
  • Verknappung von...

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Thank You for Being Late
8
Zukunftsblind
9
Aufklärung jetzt
9
Technology vs. Humanity
8
Die Donut-Ökonomie
9
Unfair!
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben