Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Lean oder agil?

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Lean oder agil?

Adaptiv führen

managerSeminare,

5 Minuten Lesezeit
5 Take-aways
Text verfügbar

Was ist drin?

Warum agiles Führen nicht immer die beste Wahl ist.


Bewertung der Redaktion

8

Rezension

Ohne Agilität scheint heute nichts mehr zu laufen. Die Autoren sind da allerdings anderer Meinung. Denn selbst im hipsten Innovation-Lab gibt es Situationen, in denen schlanke Standardabläufe wirkungsvoller sind, als um die Ecke zu denken. Darum plädieren sie für ein situativ angemessenes Führen. Der Leser erfährt, welche Situation welchen Ansatz erfordert, und in einem praxisnahen Tutorial werden die einzelne Schritte zum neuen Führungsverständnis erläutert. Dieser Beitrag ist innovativ und bodenständig zugleich. Innovativ, weil die Autoren es wagen, den rein agilen Ansatz infrage zu stellen, und bodenständig, weil sie letztlich einfach dem gesunden Menschenverstand folgen. getAbstract legt diesen aufschlussreichen Beitrag Führungskräften und Managern ans Herz.

Zusammenfassung

Agil oder nicht agil? Die Frage stellt sich kaum noch, denn viele Unternehmen reiten einfach auf der Agilitätswelle mit, ohne zu hinterfragen, ob das überhaupt sinnvoll ist. Denn zweckmäßig ist diese Führungsmethode bei Weitem nicht für jeden und schon gar nicht in jeder Führungssituation. Als Führungskraft sollten Sie stattdessen situativ angemessen zwischen agilem Ansatz und Lean Management wechseln. Dabei nehmen Sie die Rolle eines Navigators ein.

  • Kausale Situationen: In diesen Situationen lässt sich jede Wirkung einer...

Über die Autoren

Alexander Romppel ist Lehrbeauftragter und Thomas Ginter ist Professor für Betriebswirtschaft an der HfWU, Nürtingen-Geislingen. Beide gründeten und führen das Institut für wertezentriertes Management.


Kommentar abgeben