Zusammenfassung von Leider gehackt

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Leider gehackt Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Überblick
  • Innovativ
  • Umsetzbar

Rezension

Cyberkriminalität wird gerade von Mittelständlern oft unterschätzt – doch immer mehr von ihnen sind davon betroffen. Dieser Artikel stellt vier solche Unternehmen vor. Zu jedem der tagebuchähnlich beschriebenen Fälle erklären Experten praxisnah, was die Unternehmen im Vorfeld hätten besser machen können und wie man im Ernstfall richtig reagiert. getAbstract empfiehlt diesen Artikel Führungskräften und Entscheidern mittelständischer Unternehmen.

Über den Autor

Lazar Backovic ist leitender Redakteur bei Impulse.

 

Zusammenfassung

Die Bedrohung durch Cyberkriminelle steigt, auch für mittelständische Unternehmen. Laut PricewaterhouseCoopers wurde 2016 jedes fünfte Unternehmen mit weniger als 1000 Mitarbeitern von Hackern angegriffen. Hier vier Beispiele:

  • E-Mail-Adresse gekapert: Hacker verschicken mit der E-Mail-Adresse der Textilreinigung Klaiber Hunderttausende E-Mails mit einer Schadsoftware. Die Sende- und Lesebestätigungen bringen den Mailserver des Unternehmens fast zum Absturz. Neben 15 000 Euro verliert es auch einen Kunden. Die Hacker haben die E-Mail-Adresse entweder gekapert oder den Absender gefälscht. Im ersten Fall helfen ...

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Warum IT-Sicherheit ein Thema für HR ist
8
Sind Sie vorbereitet auf WhatsApp Business?
8
„Damit ließe sich viel Unheil anrichten“
9
Und was läuft bei Ihnen?
8
Warum niemand Ihre Newsletter liest
9
Lust auf Experimente
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben