Zusammenfassung von Lösungsfokussiertes Teamcoaching

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Lösungsfokussiertes Teamcoaching Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8 Gesamtbewertung

9 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

8 Stil


Rezension

Allwissende Berater sucht man in diesem Buch vergebens. Wie wohltuend! Kirsten Dierolfs Teamcoaching-Ansatz hinterlässt vielmehr den Eindruck, dass es wirklich um die Menschen in den Unternehmen und deren Zusammenarbeit geht. Und der Coach mit seinen eigenen Fehlern, verzerrten Wahrnehmungen und Wissenslücken ist ein Teil davon. So schildert die langjährige Beraterin aus eigener Erfahrung sehr lebhaft, wie ein Coach Teams zur Eigenverantwortung begleitet und deren Blick für die eigenen Fähigkeiten schärft. Besonders hilfreich sind die zahlreichen Praxisbeispiele zu unterschiedlichen Themen. Sie machen den Beratungsprozess für den Leser fassbar. Coachs, die über gute psychologische Kenntnisse verfügen, können mit dem Buch und den beschriebenen Werkzeugen ihre eigene Beratung sofort neu ausrichten. Unternehmen erhalten gute Hinweise, die ihnen helfen, die geeigneten Coachs für ihre Teams auszuwählen. getAbstract empfiehlt das Buch allen Unternehmern, Managern, Beratern, Coachs sowie jedem, der die Zusammenarbeit in Teams auf ein neues Fundament stellen möchte.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • wie sich lösungsfokussiertes Teamcoaching von anderen Spielarten des Coachings unterscheidet,
  • welche Werkzeuge dem Coach zur Verfügung stehen und
  • welche Anforderungen ein Coach erfüllen muss.
 

Über die Autorin

Kirsten Dierolf arbeitet seit mehr als 17 Jahren als Coach sowie Organisations- und Personalentwicklerin, vor allem für internationale Großunternehmen in der Finanz-, IT- und Pharmabranche. Sie hat einen Lehrauftrag an der evangelischen Fachhochschule Freiburg und ist Koautorin des Buches Lösungstango.

 

Zusammenfassung

Was ist lösungsfokussiertes Teamcoaching?

Der Kunde ist König – für den Ansatz des lösungsfokussierten Teamcoachings ist dieser Satz Programm. Denn im Gegensatz zu anderen Beratungsformen bestimmen hier die Klienten die Themen und nicht die Coachs. Haben die Teammitglieder am Ende eine für sie zufriedenstellende Lösung für ihr Thema gefunden, ist der Beratungsprozess beendet. Das lösungsfokussierte Teamcoaching verfolgt weder Idealzustände, noch den Ausgleich von Persönlichkeitsprofilen oder Entwicklungsprozesse. Es geht allein darum, Teams dabei zu begleiten, Lösungen für spezifische Herausforderungen zu erarbeiten. Dabei wird von der Prämisse ausgegangen, dass alle Teammitglieder zum Erfolg des Unternehmens beitragen und ihre Aufgabe so gut wie möglich erledigen wollen.

Damit Teams überhaupt ihren Blick auf Lösungen lenken können, bricht diese Form des Coachings radikal mit der Vorgehensweise vieler traditioneller Beratungsprozesse. Auf Ursachenforschung sowie die gängige Problemanalyse, die oft eine schlechte Stimmung auslöst, wird verzichtet und Schuldzuweisungen werden von vornherein unterbunden. Stattdessen wird in schwierigen Teamsituationen die Sicht aller...


Mehr zum Thema

Von der gleichen Autorin

Lösungstango
7

Ähnliche Zusammenfassungen

Hört auf zu coachen!
7
Angewandte Psychologie für das Projektmanagement
6
Wo liegt das Problem?
7
Kata-Managementkultur
8
Vom Leistungstief zum Leistungshoch
8
Agile Produktentwicklung
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben