Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Macht Achtsamkeit uns krank?

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Macht Achtsamkeit uns krank?

The Guardian,

5 Minuten Lesezeit
5 Take-aways
Text verfügbar

Was ist drin?

Die Risiken und Nebenwirkungen der Achtsamkeit.


Bewertung der Redaktion

8

Qualitäten

  • Innovativ
  • Umsetzbar

Rezension

Achtsamkeit soll Menschen beim Entspannen und beim Stressabbau helfen. Doch manchmal bewirkt sie das Gegenteil. In ihrem Artikel berichtet Dawn Foster von Menschen, die unter den bislang unerforschten Nebenwirkungen der Achtsamkeit leiden, sowie von Fachleuten. Nach ihrer ausgewogenen Analyse kommt sie zu dem Ergebnis, dass eine Pauschallösung zur Reduzierung von Stress in vielen Fällen das Gegenteil bewirkt. getAbstract empfiehlt den Artikel allen Ärzten, Entscheidungsträgern und gestressten Zeitgenossen.

Zusammenfassung

In den letzten Jahren hat Achtsamkeit – die konzentrierte Selbstbeobachtung vor allem durch Meditation – enorm an Popularität gewonnen. Bücher, Medien und Programme mit entsprechenden Anleitungen florieren. Unternehmen bieten sie ihren Beschäftigten als Benefit an. Doch Achtsamkeit hat nicht nur positive Wirkungen. Sie kann sogar Schäden anrichten – insbesondere bei Menschen mit seelischen Störungen. In einer Studie aus dem Jahr 1992 gaben 63 Prozent der mehr oder weniger meditationserfahrenen Teilnehmer an, unter mindestens einer negativen Begleiterscheinung des Meditierens zu leiden. 7...

Über die Autorin

Dawn Foster arbeitet als politische Kommentatorin für die Tageszeitung The Guardian und schreibt über Politik, gesellschaftliche Themen und Wirtschaft.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Verwandte Kanäle