Zusammenfassung von Macht´s menschlicher

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Macht´s menschlicher Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7 Gesamtbewertung

8 Umsetzbarkeit

5 Innovationsgrad

8 Stil


Rezension

Stress, Burn-out und psychische Erkrankungen nehmen immer weiter zu. Offenbar wird die Arbeitswelt rücksichtsloser. Renditeerwartungen und Digitalisierung sind nur zwei Ursachen davon. Unternehmen setzen ihre Beschäftigten unter Druck und wundern sich dann über mangelnde Leistung und andere Probleme. Dabei ist die Lösung so einfach: Menschlichkeit, Respekt, Wertschätzung und Vertrauen schaffen ein besseres Betriebsklima, Motivation und Leistungsbereitschaft. Unternehmen der New-Work-Bewegung sind davon überzeugt, dass Fairness sich lohnt. getAbstract empfiehlt diesen Artikel allen Verantwortlichen, die es noch immer nicht glauben wollen.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • wie Sie Ihr Arbeitsumfeld menschlicher machen können und
  • warum sich das für Ihr Unternehmen lohnen wird.
 

Über die Autorin

Anja Dilk arbeitet als freie Journalistin.

 

Zusammenfassung

Bereits 2002 senkte Toyota in seiner Niederlassung in Göteborg die Arbeitszeit von täglich acht auf sechs Stunden – bei vollem Lohnausgleich. Die Bilanz: ein höherer Gewinn im Folgejahr, höhere Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit, ein geringerer Krankenstand. Menschlichkeit lohnt sich. Diese Erkenntnis wird auch dadurch gestützt, dass das Gegenteil zum Gegenteil führt. Professionelle Investoren mit ihrem Shareholder-Value-Denken fordern absurde Renditen. Solche Erwartungen sowie Unsicherheiten angesichts der fortschreitenden Digitalisierung erzeugen einen hohen Druck auf Mitarbeiter und Führungskräfte. Sie leiden unter Stress, zu vielen Überstunden...


Mehr zum Thema

Von der gleichen Autorin

Klüger riskieren
8
Zwischen Hub und Home
8
Besser büffeln
9
Reife Leistung
7
Hoppla, jetzt komm ich
8

Ähnliche Zusammenfassungen

Isolieren Sie sich nicht
8
Bored out
7
Ein unmöglicher Spagat?
9
Mit der richtigen Technik ist jeder kreativ
8
Immer ins Schwarze
7
Die Grenzen der Empathie
9

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben