Zusammenfassung von Managed Futures

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Managed Futures Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Ob steigende oder fallende Kurse, ob große oder kleine Brieftasche: Glaubt man der Autorin, kann man mit der Beimischung von Managed-Futures-Fonds in sein Wertpapierportfolio gar nicht viel falsch machen. Eine Flut von Grafiken und Musterportfolios verdeutlicht die Vorteile dieses Finanzprodukts und fordert die Leser mehr oder weniger unverhohlen auf: Kauft Managed Futures! Und hier setzt auch die Kritik an. Zwar erhält man eine gute Einführung in die Thematik, doch insgesamt hätten auch weit weniger Seiten ausgereicht. Der Rest des Buches liest sich wie eine Werbebroschüre einer bestimmten Fondsgesellschaft, deren Produkte ständig erwähnt werden und deren Geschäftsführer im Zuge eines Interviews sogar das letzte Wort hat. Das Thema Managed Futures war offenbar nicht buchfüllend, sodass sich die Autorin des Öfteren wiederholt – das aber immerhin in einer flotten und leicht verständlichen Sprache. getAbstract empfiehlt das Buch allen Anlegern, die ihr Portfolio in guten wie in schlechten Börsenzeiten absichern wollen.

Über die Autorin

Beate Sander schreibt neben Wirtschaftsliteratur auch Schulbücher und moderiert Börsenseminare. Sie ist auch Autorin des Buches Nicht nur Bestien.

 

Zusammenfassung

Was sind Managed Futures?

Täglich sind Sie mit ihnen konfrontiert: Egal ob bei der morgendlichen Tasse Kaffee, beim Zeitungslesen oder beim Autofahren – überall kommen Sie mit Rohstoffen in Berührung. Warum nicht gleich auch Geld mit ihnen verdienen? Managed-Futures-Fonds investieren in rund 100 verschiedene Rohstoff- und Finanz-Futures gleichzeitig, ein Unterfangen, das Sie als Privatinvestor nur schwer bewerkstelligen könnten. Diese breite Streuung ist aber notwendig, um das eingesetzte Kapital auch in schlechten Börsenzeiten nicht zu verlieren, sondern es in jeder Marktlage zu vermehren. Schon der Nobelpreisträger Harry M. Markowitz hat gezeigt, dass man in mehrere verschiedene Wertpapiere investieren sollte, um das Risiko zu senken und gleichzeitig die Rendite zu steigern. Natürlich können Sie weiterhin in vielversprechende Aktien investieren. Holen Sie aber auch Managed Futures in Ihr Portfolio, am besten 10–25 % des Portfoliowertes. In Deutschland sind Managed Futures als Zertifikate und als Dachfonds erhältlich.

Futures gehören zu den Derivaten. Das bedeutet, dass sie sich auf einen Basiswert – etwa eine Aktie, einen Rohstoff, eine Anleihe oder eine Währung – ...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Es waren einmal Banker
7
Wie lege ich 5000 € optimal an?
8
Die Kunst, über Geld nachzudenken
9
Künstliche Intelligenz
8
Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus
8
Wie lege ich 50 000 Euro optimal an?
9

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben