Zusammenfassung von Marketing gegen den Strom

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Marketing gegen den Strom Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Innovativ

Rezension

Marketingexperten ist nicht zu trauen – sagt Marketingexperte Christian Belz. Wer von seinem Buch allerdings eine Breitseite gegen die ganze Zunft vermutet, liegt falsch. Es sind hauptsächlich die wohlfeilsten Methoden und Gemeinplätze, an denen sich Belz stört. Dagegen setzt er seine „Denkplätze“ – Einsichten, die er im Lauf seiner 20-jährigen Professur gewonnen hat und die er nun mit allen Praktikern teilen möchte. Es geht um Trends, Strategien, Innovationen, Chancen, um Differenzierung, Kommunikation und natürlich immer wieder um die Kunden. Dass Belz so manches Marketing-Buzzword auf den Boden zurückholt, ist dankenswert. Dabei driftet der Text immer wieder von handfesten Tipps ins Feuilletonistische ab. Das ist zweifellos sehr angenehm zu lesen, und viele Passagen bedenkt man mit einem wohlwollenden Nicken. Direkt umsetzbare Konzepte sucht man hingegen vergeblich, aber darum geht es dem Autor auch nicht – er will zum grundsätzlichen Denken anregen. getAbstract empfiehlt das Buch allen Marketingspezialisten, die alte Zöpfe abschneiden und ihre eigenen flechten wollen.

Über den Autor

Christian Belz ist ordentlicher Professor für Marketing an der Universität St. Gallen und Mitherausgeber der Marketingzeitschrift Thexis. Belz hat eine Reihe von Verwaltungsratsmandaten und ist Autor zahlreicher Fachpublikationen.

 

Zusammenfassung

Fehlende Skepsis

Manchmal sind Marketingleute wie die Lemminge: Sie folgen blind den Trends der Branche und vergessen, ihr eigenes Gehirn einzuschalten. Das ist gefährlich, denn allzu schnell schleichen sich Glaubenssätze und Rituale ein, deren Nutzwert kaum hinterfragt wird. Glaubenssätze basieren auf Erfahrungen, werden aber irgendwann einfach geglaubt, ohne dass sie erneut auf den Prüfstand gestellt werden. Rituale bauen auf Glaubenssätzen auf und werden immer weitergeführt, optimiert und verbessert, ohne dass sie als Ganzes überdacht werden. Beides verbaut den klaren Blick auf die Wirklichkeit. Wenn man einige der bekanntesten Expertenmeinungen und Marketingweisheiten kritisch hinterfragt, stellt sich schnell heraus, dass nicht alles in der Marketingwelt so ist, wie wir es seit Jahren und Jahrzehnten annehmen.

Horizonterweiterung

Trendapostel gibt es viele. Aber die ständige Hetzjagd nach dem neuesten Trend ist schädlich für viele Innovationen. Die meisten Manager wollen sofort „schlüsselfertige“ Lösungen, die sie unmittelbar nutzen können. Deshalb begnügen sie sich mit 60 %-Lösungen, und bevor die neuen Produkte und Ideen richtig ausgereift sind...


Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Sales Excellence Development
6
Value Selling
6
Spitzenleistungen im Key Account Management
8
Fit für die KMU-Kunden
7
Reales Marketing
7
Der gute Draht zum Kunden
7
Einfluss des Marketing
6
Vertriebsszenarien 2005
8

Ähnliche Zusammenfassungen

Beyond Digital
5
Digital Selling
7
Digital denken statt Umsatz verschenken
7
Marketing-Automation für Bestandskunden
8
OKR: Objectives & Key Results
8
Green Marketing
6

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben