Zusammenfassung von Best Off

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Best Off Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

6 Gesamtbewertung

6 Umsetzbarkeit

3 Innovationsgrad

10 Stil

Rezension

Timo Off mag keine Krawatten. Sie engen ihn ein. Er will frei sein, um zu denken, zu spinnen, Ideen auszubrüten, wann und wo er will. Genau dazu rät er in seiner Kreativitätsfibel seinen Lesern. Das muntere Büchlein kommt locker und laut daher: Es knallen die Headlines, es sprechen die Bilder, es purzeln die witzigen Wortkaskaden. Genau so überschwänglich wie das Layout sind auch Offs Gedanken. Der Ideencoach packt die knapp 80 Seiten zum Bersten voll mit Kreativitätstechniken, aber nicht hübsch systematisch, sondern in Form kurzer, verblüffender Betrachtungen – z. B. über Kaffee, Kinder oder eben die Lust, keine Krawatte zu tragen. Einen roten Faden gibt es nicht; jede Doppelseite ist optisch wie thematisch ein Unikat. Immer wieder wird man beim Blättern von erhellenden Geistesblitzen getroffen, öfter stochert man allerdings auch lustlos in nicht mehr ganz frischer Ideen-Hausmannskost rum. Größtenteils macht das Buch aber Spaß, und es eignet sich hervorragend als Kreativitätskick nach Feierabend, im Flugzeug oder während langweiliger Vorträge. Wer regelmäßig solche besuchen muss – oder erst recht: wer selbst welche hält –, dem empfiehlt getAbstract dieses Erstlingswerk mit dem selbstbewussten Titel.

Das lernen Sie

  • warum gute Kreative Zerstörer sind,
  • wie Ideen gedeihen können und
  • warum Neugier der Schlüssel zu Kreativität ist.
 

Über den Autor

Timo Off hat Mathematik und Philosophie studiert, wurde Lehrer und fand Gefallen am Coaching seiner Lehrerkollegen, insbesondere im Bereich der Kreativitätstechniken. Seit 2001 arbeitet er als Trainer bei dem Beratungsunternehmen Communico.

 

Zusammenfassung

Wer Neues will, muss Altes zerstören
Alle Kreativität ist Zerstörung. Dabei bleiben natürlich überkommene Formen, Technologien und auch Jobs auf der Strecke. Früher sorgte eine ganze Branche von Händlern dafür, dass die Menschen Eisblöcke in den Keller geliefert bekamen. Dann erfand Carl...

Lesen Sie die Kernaussagen dieses Buches in 10 Minuten.

Für Sie

Finden Sie Ihr optimales Abo-Modell.

Für Ihr Unternehmen

Wir helfen Ihnen, eine lebendige Lernkultur aufzubauen.

 oder loggen Sie sich ein.

Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien