Zusammenfassung von Der Social-Media-Rausch

Wie der Hype und seine Propheten vom Wesentlichen ablenken

BusinessVillage, Mehr

Buch kaufen

Der Social-Media-Rausch Buchzusammenfassung
Fakten statt Fanatismus: Facebook und Co. mal sachlich gesehen.

Bewertung

8 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

9 Stil

Rezension

Social Media erscheinen derzeit vielen als die Heilsbringer am Marketinghimmel; wer nicht mitmacht, gilt als hoffnungslos altmodisch. Doch letztlich funktioniert das Ganze nicht anders als die gute alte Mundpropaganda, sagen die Marketingjournalisten Helmut van Rinsum und Frank Zimmer. Sie räumen mit falschen Erwartungen und Mythen rund um das Thema auf und erklären einfach, unterhaltsam und kompetent, was Social Media im Marketing tatsächlich leisten können, wo die Fallstricke liegen und – besonders wichtig – wozu Social Media nicht taugen. Weder hysterischer Mitmach-Hype noch technikfeindliches Dauermeckern, stattdessen Infos, Fakten und klare Ansagen. getAbstract meint: Pflichtlektüre für alle, die wissen wollen, was Facebook und Co. dem Unternehmen bringen können.

Das lernen Sie

  • warum Social Media überbewertet sind
  • was bei der Nutzung schiefgehen kann
  • wie Sie es richtig machen
 

Zusammenfassung

Der Hype
Soziale Netzwerke haben eine ähnliche Goldgräberstimmung ausgelöst wie seinerzeit die Dotcom-Blase, nach dem Motto: Nur wer drin ist, ist in. Dabei sein ist alles, und das fast um jeden Preis. Wieso, diese Frage stellen sich viele Marketingmanager erst gar nicht. Und das, obwohl...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autoren

Helmut van Rinsum und Frank Zimmer sind Redaktionsmitglieder des Marketingfachmagazins Werben & Verkaufen. Helmut van Rinsum ist stellvertretender Chefredakteur des Blattes, Frank Zimmer Redaktionsleiter des Online-Auftritts.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien