Zusammenfassung von Der strategische (Key) Account Plan

Wie Sie im Key Account Management Kundenentwicklungspläne für Ihre wichtigen Schlüsselkunden professionell erstellen und gewinnbringend einsetzen

Books on Demand, Mehr

Buch kaufen

Der strategische (Key) Account Plan Buchzusammenfassung
Nur wer seine Kunden und den Wettbewerb kennt, sieht auch die Chancen im Markt.

Bewertung

8 Gesamtbewertung

10 Umsetzbarkeit

6 Innovationsgrad

9 Stil

Rezension

Erfrischend! Endlich ein Beraterbuch, das nicht aus leeren Worthülsen besteht. Jeder Satz in Hartmut Siecks Der strategische (Key) Account Plan lässt sich als konkrete Anleitung zur Erstellung eines Account-Planes zur Kundengewinnung, -bindung und -rückeroberung verstehen. Der schmale Band in großer Schrift lässt sich als eine Art detailreiche Checkliste nutzen, die ohne lange Erklärungen und überflüssige Formeln auskommt. Jeder Key-Account-Manager kann das Buch auf den Schreibtisch legen und einfach die Punkte Schritt für Schritt abarbeiten. Am Ende hat er ganz sicher einen brauchbaren Arbeitsplan in der Hand. Grafiken und Tipps zum Praxistransfer runden den klaren Text ab. Genauso kurz und knapp, wie auch ein Kundenentwicklungsplan sein soll, findet getAbstract und empfiehlt die Lektüre allen Fachleuten in Vertrieb, Verkauf und Marketing.

Das lernen Sie

  • wie Sie Schritt für Schritt einen Key-Account- oder Kundenentwicklungsplan erstellen
  • wie Sie daraus neue Geschäftschancen und konkrete Maßnahmen ableiten
 

Zusammenfassung

Der Key-Account-Plan und sein Nutzen
Ihre Kunden verlangen viel von Ihnen: Sie sollen ihr Geschäft kennen, ihnen aktiv Lösungen anbieten und möglichst auf der ganzen Welt für sie da sein. Sie können sie nicht mehr allein über den Preis für sich gewinnen, vielmehr müssen Sie sich durch ...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Hartmut Sieck ist Gründer einer Unternehmensberatung für die Bereiche Key-Account-Management, Vertrieb und Verkauf. Zudem gründete er die European Foundation for Key Account Management und schrieb mehrere Sachbücher, darunter Key Account Management im Mittelstand sowie Jahresabschlüsse und Geschäftsberichte verkaufsorientiert lesen.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Enthalten im Wissenspaket

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien