Zusammenfassung von Patente Küchenmaschine

HBM,

Zum Artikel

Patente Küchenmaschine Zusammenfassung
Wer im Markt gewinnen will, muss den Kundennutzen schützen.

Bewertung

7 Gesamtbewertung

6 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

8 Stil

Rezension

Eine der heikelsten Fragen, vor denen das Management steht, ist der Schutz von intellektuellem Eigentum. Die Firma Vorwerk macht mit ihrem Luxusküchengerät Thermomix vor, wie eine moderne Markenschutzstrategie aussehen kann. Die Autoren dieses Artikels liefern nicht nur einen spannenden Einblick in Strategie des deutschen Unternehmens, sondern auch ganz konkrete Tipps, wie auch andere Unternehmen ihre Produkte vor Nachahmung schützen können. getAbstract empfiehlt den Artikel allen Unternehmern und Managern, die einen wirklich umfassenden Markenschutz ihrer Produkte anstreben.

Das lernen Sie

  • wodurch die Vormachtstellung des Küchengerätes Thermomix bedroht war
  • mit welcher Strategie das Unternehmen Vorwerk darauf reagierte
  • welche Lehren Sie aus der Erfolgsgeschichte ziehen können
 

Zusammenfassung

Seit Jahren ist der Thermomix von Vorwerk weltweit der Renner unter den Küchenmaschinen. Geld scheint für die Käufer keine Rolle zu spielen: Das Gerät kostet rund 1100 Euro und die Lieferzeit beträgt aktuell zwölf Wochen. Die Nachfrage ist trotzdem so riesig, dass Vorwerk 2014 mit der Produktion nicht...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Artikels in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autoren

Alexander J. Wurzer lehrt IP-Management an der Universität Straßburg und ist geschäftsführender Gesellschafter des Beratungsunternehmens Wurzer & Kollegen. Kai Schäffner ist Senior Vice President Marketing bei Vorwerk.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien