Zusammenfassung von Was Marken unschlagbar macht

10 goldene Regeln für exzellentes Brand-Management

verlag moderne industrie, Mehr

Buch kaufen

Was Marken unschlagbar macht Buchzusammenfassung
Es ist weder Zufall noch Glück, wenn eine Marke wie ein Stern am Konsumentenhimmel strahlt. Es ist gutes Markenmanagement!

Bewertung

8 Gesamtbewertung

8 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

9 Stil

Rezension

Warum manche Marken unangefochten ihre Spitzenposition halten und andere fürchterlich abstürzen, ist nach der Lektüre dieses Buches kein Geheimnis mehr. Die Autoren kennen die Regeln im Markenmanagement und bläuen sie dem Leser förmlich ein: „Denk an die Marke, du Ignorant!“ Allerdings: Bahnbrechend neue Erkenntnisse sind das nicht gerade. Der Leser wird genau mit den Fehlern konfrontiert, die jeder Markenmanager längst kennt und die trotzdem immer wieder vorkommen. Die Lösung sind denn auch nicht hochtrabende wissenschaftliche Erklärungen, die Autoren setzen vielmehr auf unterhaltsamen Anschauungsunterricht und spicken ihren flott geschriebenen Text mit eigenen Erfahrungen, positiven und negativen Beispielen (z. B. warum Saddam Hussein so eine verdammt schlechte Marke ist). Eine amüsante Lektüre und zugleich ein interessanter Einblick in die Erfolgsrezepte grosser Marken. getAbstract empfiehlt dieses Buch allen Markenmanagern und Marketingmitarbeitern.

Das lernen Sie

  • welche Regeln im Markenmanagement gelten
  • was Sie insbesondere bei Werbung, Sponsoring und Krisenmanagement beachten müssen
  • wie Sie mit einer starken Marke Verbraucher, Vertriebspartner und Mitarbeiter als Partner an sich binden können
 

Zusammenfassung

Die zehn goldenen Regeln im Markenmanagement
Starke Marken sind nicht reine Glücksfälle, sondern Ergebnisse eines professionellen Markenmanagements. Dies sind die entscheidenden Regeln:


Regel 1: Die Marke im Auge behalten
Es ist ein Irrglaube...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autoren

David F. D’Alessandro war als CEO von John Hancock Financial Services verantwortlich für den Einzug des Fortune-500-Unternehmens unter die 100 Top-Marken des 20. Jahrhunderts (laut New York Times). Er zählt zu den weltweit gefragtesten Experten zum Thema Marken. Michele Owens war für die Gouverneure von New York und Massachusetts als Redenschreiberin tätig und hat auch mit D’Alessandro bereits mehrere Projekte realisiert.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien