Zusammenfassung von McMarketing

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

McMarketing Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

6

Qualitäten

  • Analytisch
  • Hintergrund
  • Inspirierend

Rezension

Willy Schneider nimmt sich eine der größten Erfolgsgeschichten des 20. Jahrhunderts vor: die McDonald’s-Story. Dabei analysiert er nicht nur das Marketing, sondern die gesamte Funktionsweise des Fastfood-Riesen, von der Produktidee bis zum fertigen Angebot in den Restaurants, und fördert Überraschendes zutage. Zum Beispiel die Tatsache, dass McDonald’s in erster Linie ein weltweit operierendes Immobilienunternehmen ist und damit sein Geld verdient, nicht nur mit den angeschlossenen Restaurants. Auf praxisorientierte „To-do“-Abschnitte verzichtet Schneider, und die Übertragung der Marketing- und Logistikmethoden eines weltweit agierenden Konzerns auf kleine oder mittelständische Unternehmen verlangt erhebliche Transferleistungen vom Leser. Wer also konkrete Tipps fürs Alltagsgeschäft sucht, ist mit anderen Büchern besser bedient. getAbstract empfiehlt dieses Buch allen BWL-Studenten, Unternehmensgründern, Franchisegebern und -nehmern sowie Marketing- und Logistikmanagern, die sich von einer beeindruckenden Erfolgsgeschichte inspirieren lassen wollen. Wohl bekomm’s!

Über den Autor

Prof. Dr. Willy Schneider lehrt an der Berufsakademie Mannheim als Studiengangsleiter im Bereich Handel. Seit 2004 leitet er das Steinbeis-Transferzentrum für Marktforschung und Marketingkompetenz in Heidelberg. Schneider ist Referent für Managementseminare und leitet diverse Beratungsprojekte.

 

Zusammenfassung

Maurice und Richard McDonald

Die 40er Jahre in Amerika – eine Zeit des Umbruchs. Henry Ford hatte das Prinzip der Arbeitsteilung mittels Fließband perfektioniert, die Produktivität vervielfacht und Massenproduktion ermöglicht. Der Ingenieur und Unternehmensberater Frederick Winslow Taylor, Begründer des „Scientific Management“, hatte die Arbeitsabläufe durch immer weitergehende Spezialisierung der einzelnen Mitarbeiter und eine immer stärkere Aufteilung von Tätigkeiten in kleinste Schritte perfektioniert. Amerika wurde motorisiert. Das Essen in einfachen Imbissbuden und Restaurants, die man mit dem Auto ansteuerte, wurde Teil des American Way of Life. 1948 eröffneten die Brüder Maurice und Richard McDonald ihr erstes Schnellrestaurant, das nach den Taylor’schen Methoden organisiert war: keine Wartezeiten, kein Besteck, aber eine blitzsaubere, einsehbare Küche und schnelles Essen zu fairen Preisen. Das traf den Nerv der Zeit.

Ein Mann namens Kroc

Die Brüder McDonald erkannten das Potenzial ihres Konzepts, schlossen einige Franchiseverträge und vergaben Lizenzen für 1000 $ pro Abnehmer. Doch viele Lizenznehmer schlampten und schadeten dem Markennamen; gleichzeitig...


Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Kundenzufriedenheit
5

Ähnliche Zusammenfassungen

Blue Ocean Shift
8
Digital Offroad
8
Die Geheimnisse der Umsatzverdoppler
8
Die Hebel der Macht
7
33 Werkzeuge für die digitale Welt
8
Erst denken, dann zahlen
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben