Zusammenfassung von Mit Business Wargaming den Markt erobern

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Mit Business Wargaming den Markt erobern Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Innovativ
  • Umsetzbar

Rezension

Wer möchte nicht wissen, welche Schachzüge sich die Konkurrenz gerade ausdenkt oder wie sich der Markt künftig entwickelt? Business-Wargames können die Antwort geben. In Teams versetzt man sich in die Rolle von Konkurrenten, Kunden oder Behörden. Wargames sind nützlich, wenn ein neues Produkt eingeführt wird, wenn man auf Konkurrenzprodukte reagieren will oder wenn es darum geht, einen neuen Markt zu erschließen. Nicht zuletzt geben sie Aufschluss über Marktlücken. Anders als Computersimulationen bewegen sie sich dicht an der Realität und kosten bedeutend weniger, behaupten die Autoren. Sie erläutern zunächst, was Business-Wargames sind und geben Tipps zu deren Vorbereitung, um dann an konkreten Beispielen die Durchführung zu zeigen. Damit erhält man hilfreiche Handlungsanleitungen, die sich in die unternehmerische Praxis umsetzen lassen. getAbstract empfiehlt das Buch allen Unternehmensstrategen mit einer spielerischen Ader.

Über die Autoren

Ben Gilad ist Gründer und Präsident der Academy of Competitive Intelligence. Er führt seit vielen Jahren weltweit in allen Branchen Business-Wargames durch. Davor war er Professor für strategisches Management an der Rutgers University, School of Management. Markus Götz Junginger ist Partner eines großen US-amerikanischen Beratungsunternehmens, das sich vorrangig mit Strategie, Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit befasst. Außerdem forscht er als Professor für Verhaltensökonomie an einer privaten Hochschule.

 

Zusammenfassung

Business-Wargames

Business-Wargames sind Rollenspiele, die Ihnen helfen, Fragen nach den Methoden der Konkurrenz oder deren Reaktion auf Ihre Strategie zu beantworten. Die Spieler eines Wargames versetzen sich in die Rolle von Dritten, etwa Kunden oder Konkurrenten. Anders als die Spieltheorie berücksichtigen Wargames, dass Menschen keineswegs nur rational handeln, sondern von ihrem Umfeld beeinflusst werden. Jeglicher Erfolg hängt maßgeblich von den Aktionen und Reaktionen der anderen Marktteilnehmer ab. Wargames helfen Ihnen, deren Verhalten besser vorherzusagen. Weil hier Realitätsnähe zählt, sind Computersimulationen fehl am Platz: Diese stoßen schnell an die Grenzen der Wirklichkeit. Zudem sind sie bedeutend teurer als Rollenspiele mit Menschen. Ein Rollenspiel basiert auf freiem Informationsfluss und hilft, Informationslücken aufzudecken. Je mehr Sie über den Markt und dessen Teilnehmer wissen, desto besser sind Sie in der Lage vorherzusehen, was passieren wird. Die wichtigsten Marktteilnehmer sind Ihre Konkurrenten, Ihre Kunden und die Kunden der Konkurrenz sowie Lieferanten und Behörden.

Wichtig für ein erfolgreiches Rollenspiel sind kritikfähige Führungskräfte...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Das unendliche Spiel
7
Outside Insight
7
Innovationsmanagement unter extremer Unsicherheit
5
The Startup Way
8
Standards der Personaldiagnostik
8
Blue Ocean Shift
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben