Zusammenfassung von Neustaat

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Neustaat Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

9

Qualitäten

  • Umfassend
  • Innovativ
  • Visionär

Rezension

Die Coronakrise verstärkt einmal mehr den Eindruck, dass unser Staat im Gestern feststeckt und mit der zunehmenden Dynamik in der Welt heillos überfordert ist. Wie der Weg aus dieser Komplexitätsfalle gelingen kann, zeigen die Autoren in diesem Buch. Gemeinsam mit zahlreichen Bundestagsabgeordneten und Experten entwickeln sie 103 konkrete Vorschläge für die Verwaltung von morgen. Ein absolut lesenswertes und teilweise visionäres Werk für alle, die an den „Neustaat“ glauben.

Über die Autoren

Thomas Heilmann ist Unternehmer und seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestags. Nadine Schön ist stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und sitzt seit 2009 im Deutschen Bundestag. 27 weitere Abgeordnete sowie 35 Verwaltungsexperten haben an dem Buch mitgewirkt.

 

Zusammenfassung

Der deutsche Staat ist überkomplex und ineffizient.

Deutschlands staatliche Institutionen können mit dem Tempo, in dem sich die Welt verändert, nicht mithalten. Komplexe bürokratische Strukturen führen zu ineffizienten Prozessen, unzufriedenen Bürgern und gescheiterten Großprojekten wie BER oder Stuttgart 21.

Um dieser Überforderung zu entkommen, muss der Staat grundlegend reformiert werden. Die gegenwärtige Umbruchstimmung als Folge der Coronakrise kann dabei helfen. Sie bietet unter anderem die Chance, eine umfassende Bestandsaufnahme vorzunehmen.

Der Staat muss sich den Herausforderungen Digitalisierung, neue internationale Konkurrenz, Klimawandel, Pandemievorsorge und gesellschaftlicher Wandel stellen.

Corona zeigt, wie plötzlich es zu einer schweren Krise kommen kann. Um für künftige Herausforderungen gewappnet zu sein, muss sich der Staat mit fünf Megatrends auseinandersetzen:

  • DigitalisierungWährend Privat- und Berufsleben eines jeden bereits stark von der Digitalisierung geprägt sind, hinken Politik und Verwaltung dem Trend noch hinterher.
  • Neue internationale Konkurrenz

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Zukunftsblind
9
Crashkurs Blockchain
7
Die Bit-Revolution
9
Zukunftsmedizin
9
How to Fix the Future
8
Singularity Leadership
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben

  • Avatar
  • Avatar
    M. B. vor 3 Wochen
    Sehr verehrte Damen und Herren,
    danke für die Möglichkeit des vertieften Lesens. Solch ein guter Anfang, als Buch, gehört in ein permanentes Expertenremium, geht es doch um mehr als 10 Jahre, um das 21. Jahrhundert. Wie stehen wir zu Asiens Aufstieg, in dem China der Kultursetter ist, mehr aber auch nicht. Was können wir aus internationalen Verwaltungs- und Politikerfahrungen, auch aus Asien - Singapur et. al. lernen? Wie steht es mit einer frühzeitig beginnenden, aufeinander aufbauenden Prävention? Hier ist ,zumindest in der Innovation, Europa stark!
    Ich werde mit Frau Schön u.a. Kontakt aufnehmen. Es gibt viel zu tun, damit meine Enkel es in diesem entscheidenden Jahrhundert gut haben.
    Mit herzlichen Grüßen
    Ihr

    Michael M. Breitschwerdt
    Präventionsexperte
    Sachkundiger zu Ostasien