Zusammenfassung von Partner werden in der Anwaltskanzlei

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Partner werden in der Anwaltskanzlei Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

21 Anwälte schreiben über ihre Karriere und ihren Werdegang – hier erfährt man etwas über den Anwaltsberuf und wird zugleich mit ein paar Geschichten aus der Praxis unterhalten. Zwar wird das eine oder andere Vorurteil bedient: Den Einblick in die persönliche Lebenswelt gewähren die Befragten zuweilen mit gönnerhaftem Unterton, von Selbstbeweihräucherung wird man nicht gänzlich verschont und bei zwei, drei Autoren hat man den Eindruck, sie hätten in Latein für Angeber geblättert und dann ihrem Beitrag relativ plump ein Zitat aufgedrängt. Zugleich stößt der Leser aber auch auf viel Abwechslung und Humor – und vor allem auf viele gute Hinweise darauf, was einen gefragten Anwalt ausmacht. Die Autoren arbeiten hauptsächlich in deutschen Kanzleien oder aber in solchen, die von internationalen Partnerschaften übernommen wurden. Es ist erkennbar, dass ein vorgegebener Fragenkatalog abgearbeitet wurde, woraus sich einige Überschneidungen ergeben. Doch es sind gerade diese Wiederholungen, aus denen sich allgemeingültige Tipps ableiten lassen. getAbstract empfiehlt dieses Buch Associates, Berufsanfängern und Studierenden im Rechtsbereich.

Über den Autor

Stephan J. Spehl, Partner der internationalen Rechtsanwaltskanzlei Baker & McKenzie, hat in diesem Buch Erfahrungen und Karrieretipps von 20 seiner in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den USA tätigen Kollegen versammelt.

 

Zusammenfassung

Warum überhaupt Partner werden?

Für viele stellt die Wahl in den Kreis der Partner einer Anwaltskanzlei das ultimative Karriereziel dar. Anstatt sich jedoch vorschnell ein solch ambitioniertes Ziel zu setzen, sollten Sie sich fragen, ob der Anwaltsberuf wirklich das Richtige für Sie ist. Geht es Ihnen in erster Linie ums Geld? Oder liegen Ihnen die Menschen am Herzen? Wollen Sie Ruhm, oder streiten Sie gern für andere? Ziehen Sie Befriedigung aus Höchstleistungen oder eher aus der Entspannung?

Wenn Sie tatsächlich Anwalt werden wollen, dann recherchieren Sie gründlich über die infrage kommenden Kanzleien. Auf Internetportalen und in Zeitschriften wie Juve können Juristen und Partner sich übereinander informieren. Über Ihre Universität kommen Sie vielleicht an Informationen oder sogar an einen Praktikumsplatz. Ist das Vergütungssystem für Partner etwas für Sie? Entsprechen Ihnen das Ausbildungsprogramm und die Arbeitszeiten? Viele wichtige Dinge wie das Geschäftsmodell, die wirtschaftliche Situation und die Kostenstruktur der Sozietät oder die größten Umsatzbringer werden Sie nicht aus Postillen erfahren; Sie sollten dafür in Ihrer Zeit als Associate...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Des Teufels Banker
6
Menschen durchschauen und richtig behandeln
7
Commitment gewinnen als laterale Führungskraft
8
Krisenmanagement in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen
8
Spinnovation
9
Wer kriegt was und warum?
9

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben