Zusammenfassung von Performance Shaping

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Performance Shaping Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Innovativ
  • Umsetzbar

Rezension

Das ruhmlose Ende vieler selbst ernannter Motivationsgurus vor wenigen Jahren hat die Zunft der Trainer und Unternehmensberater einem verstärkten Rechtfertigungsdruck ausgesetzt. Personalverantwortliche sind immer weniger bereit, viel Geld in Strohfeuereffekte oder kollektive Langeweile zu investieren. Die Autoren stellen ihr Performance-Shaping-System als Alternative zum oft bemühten Gießkannenprinzip in der betrieblichen Weiterbildung vor: Es soll helfen, Lücken in den Mitarbeiterkompetenzen zu entdecken und zu beseitigen - und das ganz ohne teure externe Trainer oder Berater, mit denen die Autoren nicht gerade zimperlich umgehen. Ihr frommes Versprechen erweist sich jedoch insofern als scheinheilig, da sie ebenfalls ihre selbst entwickelten virtuellen Trainingsprogramme anpreisen. Die Häufung nichts sagender Worthülsen (z. B. "Lösung kommt von lösen"), von Denglisch und Wiederholungen sind ärgerlich. Einen echten Zusatznutzen bietet eine PowerPoint-Präsentation auf der beiliegenden CD: Sie erläutert anschaulich den Sinn und die Arbeitsschritte des Performance-Shaping-Systems für eine einführende Mitarbeiterversammlung. getAbstract.com empfiehlt das Buch Personalverantwortlichen, die von klassischen Trainingsangeboten enttäuscht sind.

Über die Autoren

Prof. Dr. Herbert J. Kellner ist Gründer und Präsident von ITD International und der United States Online University. Er ist Autor zahlreicher Bücher und Fachartikel und hat über 100 Video-Trainingsprogramme produziert. Prof. Dr. Peter A. Bosch ist Präsident und Geschäftsführer des Schweizer Center of Competence sowie Mitglied im Forschungs- und Entwicklungsbeirat der United States Online University. Er arbeitet als Management- und Verkaufstrainer und hat das Performance-Shaping in europäischen Einzelhandelsunternehmen umgesetzt.

 

Zusammenfassung

Am richtigen Ende sparen

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten reagieren Unternehmen oft reflexartig falsch: Sie kürzen Werbe- und Fortbildungsetats, entlassen gute Mitarbeiter und verschlimmern so nur die Krise. Doch das unter Führungskräften verbreitete Misstrauen gegenüber Investitionen ins Humankapital ist verständlich: Der Erfolg oder Misserfolg von Seminaren und Motivationsveranstaltungen lässt sich nur schwer in Zahlen ausdrücken. Hinzu kommt, dass die meisten Trainerausbildungsprogramme nur unzureichend auf die Frage eingehen, wie der Return on Investment (ROI) von Weiterbildungsmaßnahmen ermittelt werden kann. Einerseits wurden in den vergangenen Jahren die Weiterbildungsetats in den Unternehmen um fast die Hälfte gekürzt, ohne dass sich das Unternehmensergebnis deshalb merklich geändert hätte. Andererseits verursachen unmotivierte Mitarbeiter in Deutschland laut einer Gallup-Studie jährlich einen Schaden von bis zu 260 Milliarden Euro. Kann es sein, dass ein Großteil aller Trainingsmaßnahmen versagt hat?

Als Manager haben Sie ein Recht darauf, endlich Klarheit über Sinn und Unsinn von Trainingsmaßnahmen zu erlangen. Filtern Sie deshalb mit Hilfe der folgenden...


Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Value of Investment
6

Ähnliche Zusammenfassungen

Trainingsdesign
9
Internationale Personalarbeit in der Praxis
8
Analysiere das Web!
8
Management Reporting
8
Sales Excellence Development
6
Unternehmenswertsteigerung
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben