Zusammenfassung von Einführung in das systemische Mentoring

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Einführung in das systemische Mentoring Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

8 Gesamtbewertung

9 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

9 Stil

Rezension

Der malische Schriftsteller Amadou Hampâté Bâ meinte einmal, dass mit jedem alten Menschen, der in Afrika sterbe, eine ganze Bibliothek verbrenne. Natürlich kann man die mündlichen Erzähltraditionen in Teilen Afrikas kaum mit dem Wissensmanagement moderner Unternehmen vergleichen. Schließlich haben die Know-how-Träger in den Unternehmen Zugang zu Computern und Servern mit gigantischer Speicherkapazität. Doch die zugrunde liegende Frage ist ähnlich: Wie können ältere Mitarbeiter oder Ruheständler ihre Lebenserfahrungen und ihre Menschenkenntnis an die nachwachsende Generation weiterreichen? Die Autoren haben sich mit diesem Büchlein an einer Antwort versucht. Sie beschreiben kurz und schnörkellos, was Mentoring in Organisationen bewegen kann, und warnen zugleich vor zu hohen Erwartungen: Der Mentor als Freund und Geburtshelfer einer glänzenden Karriere? Mitnichten. Vielmehr soll er gemeinsam mit dem Mentee den Boden für etwas bereiten, das sich zu einer großen Geschichte entwickeln könnte. getAbstract empfiehlt das Buch allen Unternehmern, Managern und Personalern, die verhindern möchten, dass mit jedem ausscheidenden Mitarbeiter ein Teil des kostbaren Wissensschatzes unwiederbringlich verloren geht.

Das lernen Sie

  • was Mentoring leisten kann,
  • wo dessen Grenzen liegen und
  • wie Sie ein Mentoring-Programm in Ihrer Organisation einführen.
 

Über die Autoren

Bernd Schmid hat Wirtschaft, Pädagogik und Psychologie studiert und arbeitet als Lehrtrainer für verschiedene Organisationen, darunter das von ihm gegründete Institut für Systemische Beratung in Wiesloch. Die Journalistin Nele Haasen ist als freiberufliche Trainerin und Beraterin im Bereich Mentoring tätig.

 

Zusammenfassung

Hilfe zur Selbsthilfe
„Hilf mir, es selbst zu tun“, lautet der Grundsatz der Pädagogin Maria Montessori. Es ist auch der Leitgedanke des Mentorings: Ein Mentor gibt die eigenen Erfahrungen und Erkenntnisse an seinen Mentee weiter und ermutigt ihn, sich selbst und das eigene Vorgehen zu...

Lesen Sie die Kernaussagen dieses Buches in 10 Minuten.

Für Sie

Finden Sie Ihr optimales Abo-Modell.

Für Ihr Unternehmen

Wir helfen Ihnen, eine lebendige Lernkultur aufzubauen.

 oder loggen Sie sich ein.

Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Enthalten im Wissenspaket

  • Wissenspaket
    Mentoring
    Um ein wirklich loyales Kader zu schaffen, stellen Sie Ihrem Führungsnachwuchs Mentoren zur Seite.

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien