Zusammenfassung von Human Factors

Psychologie sicheren Handelns in Risikobranchen

Springer, Mehr

Buch kaufen

Human Factors Buchzusammenfassung
Das größte Risiko ist der Mensch. Wie Sie es begrenzen, erfahren Sie hier.

Bewertung

6 Gesamtbewertung

5 Umsetzbarkeit

9 Innovationsgrad

4 Stil

Rezension

In vielen Branchen werden nicht nur die eingesetzten Techniken immer komplexer, auch die Anforderungen an die Sicherheitskonzepte steigen rasant. Das Buch Human Factors liefert eine sehr informative Zusammenfassung der aktuellen wissenschaftlichen Diskussion. Anhand vieler Beispiele aus der Praxis zeigen die Autoren, welche entscheidende Rolle der Mensch sowohl bei der Verursachung von Krisen als auch bei deren Bewältigung spielt. Und sie machen klar, dass Firmenchefs ohne den Blick für die menschlichen Faktoren keine Sicherheitskultur etablieren können. Dem Untertitel zum Trotz richtet sich das Buch nicht nur an Unternehmen aus Risikobranchen, sondern bietet allen Produktionsbetrieben zahlreiche Anregungen für die Sicherheit. Die Fülle von Informationen aus der aktuellen Forschung ist das große Plus des Werks, aber die wissenschaftliche Sprache macht es leider zu schwerer Kost. getAbstract ist trotzdem der Meinung, dass das Buch für alle Unternehmer und Manager, die Wert auf Sicherheit und Prävention legen, sehr zu empfehlen ist.

Das lernen Sie

  • wie der Faktor Mensch die Sicherheit im Unternehmen beeinflusst
  • wie Sie eine an menschlichen Faktoren orientierte Krisenprävention aufbauen
 

Zusammenfassung

Die Bedeutung der menschlichen Faktoren
Jede Organisation ist ein Zusammenspiel zwischen den zu bewältigenden Aufgaben, den dafür benötigten technischen Voraussetzungen und den Menschen, die die Handlungen ausführen. Letzteren kommt die größte Bedeutung zu, denn die Menschen definieren...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autorinnen

Petra Badke-Schaub ist Professorin für Design Theory and Methodology. Seit 2004 leitet die Dipl.-Psychologin den entsprechenden Lehrstuhl an der Technischen Universität Delft in den Niederlanden. Die Dipl.-Psychologin Gesine Hofinger arbeitet als Wissenschaftlerin und Beraterin. Sie leitet seit 1999 als erste Vorsitzende die Plattform Menschen in komplexen Arbeitswelten e. V. Die promovierte Psychologin und Linguistin Kristina Lauche ist Associate Professor im Bereich Product Innovation Management an der TU Delft.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Von den gleichen Autorinnen

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien