Zusammenfassung von Lebensereignisorientiertes Personalmanagement

Eine Antwort auf die demografische Herausforderung

W. Bertelsmann, Mehr

Buch kaufen

Lebensereignisorientiertes Personalmanagement Buchzusammenfassung
Stellenantritt, Weiterbildung, Kündigung. Oder aber: Hochzeit, Nachwuchs, Scheidung – auch das sind wichtige Ereignisse im Leben eines Mitarbeiters, die das Personalmanagement berücksichtigen muss.

Bewertung

5 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

5 Innovationsgrad

4 Stil

Rezension

Der Arbeitsmarkt wird in den kommenden Jahrzehnten vor allem von zwei Entwicklungen geprägt sein: Der Altersdurchschnitt der Mitarbeiter in den einzelnen Betrieben wird steigen und die Personalressourcen insgesamt werden schrumpfen. Mit dem Konzept des „lebensereignisorientierten Personalmanagements“ (LEP) bieten die Autoren dieses Buches eine Möglichkeit, sich den Herausforderungen zu stellen. Der Begriff ist ein bisschen hochgestochen, schließlich geht es nur darum, was ein Unternehmen für seine Mitarbeiter tun kann, um sie in schwierigen Zeiten enger an sich zu binden. Glücklicherweise verharrt das Buch nicht in purer Theorie und Begriffsdifferenzierung, sondern bietet eine Vielzahl von Beispielen für gezielte Personalarbeit. Deshalb – und nicht des „neuen Konzepts“ wegen – empfiehlt getAbstract das Buch allen Entscheidungsträgern im Personalmanagement.

Das lernen Sie

  • warum lebensereignisorientiertes Personalmanagement in Zeiten des demografischen Wandels erforderlich ist
  • wie Sie es in Ihrem Unternehmen optimal einsetzen
 

Zusammenfassung

Demografischer Wandel und veränderte Altersstrukturen
Im Lauf des 20. Jahrhunderts ist die durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland um über 30 Jahre gestiegen. Zugleich haben stark fallende Geburtenraten den Anteil junger Menschen an der Bevölkerung rapide schrumpfen lassen. Dieser...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Dr. Sascha Armutat, der Herausgeber dieses Buches, ist seit Mai 2000 Leiter des Referats Arbeitskreise der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP). Er promovierte berufsbegleitend und hat seit 2004 einen Lehrauftrag an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam. Er ist auch Autor des Buches Organisation des Personalmanagements und Koautor von Impat-Management.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien