Zusammenfassung von Mitarbeiter sind keine Kunden

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Mitarbeiter sind keine Kunden Zusammenfassung

Bewertung

7 Gesamtbewertung

6 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

7 Stil

Rezension

Employer-Branding liegt seit einigen Jahren im Trend – dabei beruht es auf einer falschen Annahme: Mitarbeiter sind keine Kunden! Die Autoren dieses Artikels zeigen, wie Employer-Branding auf eine neue Basis gestellt werden kann. Die Empfehlungen dazu sind jedoch nicht viel weniger oberflächlich als das Heile-Welt-Marketing im Personalbereich, das die Autoren kritisieren. Da aber die Geschichte des Employer-Brandings samt aufgedecktem Denkfehler aufschlussreich ist, empfiehlt getAbstract diesen Artikel dennoch allen Personalverantwortlichen.

Das lernen Sie

  • auf welchem Denkfehler Employer-Branding basiert und
  • wie Sie Ihr Arbeitgebermarketing auf eine neue Basis stellen können.
 

Über die Autoren

Michael Grupe ist Vorstand bei Fink & Fuchs Public Relations. Andreas Scheuermann arbeitet dort als Senior-Berater und lehrt Marketing an der Dualen Hochschule Ravensburg.

 

Zusammenfassung

Ende der 1990er-Jahre übertrugen Tim Ambler und Simon Barrow Marketingtechniken auf das Personalmanagement und prägten so den Begriff „Employer Branding“. Ihre Idee: die Mitarbeiter als wichtigste Ressource und die Marke als größtes Kapital eines Unternehmens konzeptuell zu verknüpfen. Eine starke Marke...

Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien