Zusammenfassung von Organisation des Personalmanagements

Expertise-Center, Service-Center, Key-Account-Personalmanagement

W. Bertelsmann, Mehr

Buch kaufen

Organisation des Personalmanagements Buchzusammenfassung
Service-Center statt Sachbearbeitung, Expertise-Center statt Stabsabteilung, Key-Account-Personalmanager statt Personalreferent – kennen Sie die neusten Instrumente des Personalmanagements?

Bewertung

6 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

5 Stil

Rezension

Dieses Buch bietet kompendienartig einen schnellen, aber doch erstaunlich detaillierten Überblick über die wichtigsten neuen Entwicklungen im Bereich der Organisation des Personalmanagements. Die Autoren – zahlreiche Personalexperten aus der Wirtschaft und der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP) – unterstützen ihre Ausführungen der durch Umfrageergebnisse und einige Fallbeispiele aus der Praxis. Dieser akademische Ansatz macht das Buch nicht gerade zu einem Lesevergnügen, aber getAbstract empfiehlt es dennoch allen Personalverantwortlichen, die sich für neue Trends in ihrem Fachbereich interessieren. Wer wissen will, welche Organisationstypen in den progressiven Unternehmen mittlerweile vorherrschen und welche Vorteile sich durch eine gezielte Modernisierung der Personalarbeit erreichen lassen, ist nach der Lektüre auf dem neusten Stand.

Das lernen Sie

  • drei neue Organisationsformen im Personalmanagement
  • ihre jeweiligen Vor- und Nachteile
  • die fünf Schritte zu einer Neuorganisation Ihres Personalmanagements
 

Zusammenfassung

Neues Personalmanagement in einer globalisierten Welt
Selbst kleinere Unternehmen sind im Zeitalter der Globalisierung in irgendeiner Form weltweit aktiv. Unter den neuen Bedingungen stoßen die traditionellen Formen des Personalmanagements zunehmend an ihre Grenzen. Wenn Sie Ihr Unternehmen...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Dr. Sascha Armutat ist seit Mai 2000 Leiter des Referats Arbeitskreise der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP). Nach seiner berufsbegleitenden Promotion hat er seit 2004 einen Lehrauftrag an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam. Er ist Koautor des Buches Impat-Management. Neben ihm haben elf weitere Personalexperten zu dem Buch beigetragen.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien