Zusammenfassung von Personalmanagement – Quo vadis?

Analysen und Prognosen zu Entwicklungstrends bis 2010

Luchterhand, Mehr

Buch kaufen

Personalmanagement – Quo vadis? Buchzusammenfassung
Globalisierung, neue Kommunikationstechnologien, andere Werthaltungen, Flexibilisierung, Individualisierung und neue Unternehmensstrategien sind Herausforderungen für eine vorausschauende Personalpolitik.

Bewertung

8 Gesamtbewertung

8 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

7 Stil

Rezension

Das Buch ist eine Bestandsanalyse und eine Prognosestudie zu fachspezifischen Fragen des Personalmanagements. Die Studie bearbeitet Fragen zu Umfeld, Strategie, Programmen, Personal- und Steuerungsfunktionen und Organisation von Personalmanagerinnen und -managern und gelangt zu 93 Thesen. An der Umfrage haben sich Personalchefs aus 40 schweizerischen, meist international tätigen Unternehmen beteiligt und dabei mehr als 2500 Einzelfragen beantwortet, was eine praxisnahe Analyse ermöglicht und entsprechende Trendentwicklungen aufzeigt. Die Thesen und Folgerungen dienen Praxis und Wissenschaft und sind Orientierungshilfen für eine unternehmensstrategische Ausrichtung der Personalarbeit. getAbstract empfiehlt dieses Buch allen Führungskräften, insbesondere Personalverantwortlichen aus Wirtschaft und öffentlichem Dienst.

Das lernen Sie

  • wie sich das gesellschaftliche Umfeld bis ins Jahr 2010 entwickeln wird
  • was diese Entwicklung für Personalmanager bedeutet
 

Zusammenfassung

Umfeld 2010 Eine Zunahme von Wettbewerb, Marktveränderungen, Globalisierung und internationalem Know-how-Transfer, damit verbunden das Aufeinandertreffen verschiedener Kulturen, beeinflusst das Personalmanagement. Der rasche technologische Fortschritt verkürzt die Halbwertszeit...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autoren

Rolf Wunderer ist Gründer und Leiter des Instituts für Führung und Personalmanagement an der Universität St. Gallen. Petra Dick ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien