Zusammenfassung von Recruiting im Social Web

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Recruiting im Social Web Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

7 Gesamtbewertung

8 Umsetzbarkeit

6 Innovationsgrad

7 Stil

Rezension

Die Generation Y (auch Millennials oder Digital Natives genannt) dringt auf den Arbeitsmarkt vor. Damit verändert sich die Personalsuche der Unternehmen grundlegend. Immer mehr spielt sich online ab, die Mitmach-Kultur bestimmt heute viele Entscheidungen, sei es von Privatpersonen oder Unternehmen. Sonja Salmen und Bernd H. Rath haben einige Aufsätze zusammengestellt, die dieses hochaktuelle Thema in verschiedenen Facetten beleuchten: von der Charakterisierung der Millennials über Veränderungsprozesse im Unternehmen und juristische Stolpersteine im Web 2.0 bis hin zu konkreten Fallbeispielen. Weil mehrere Autoren am Werk waren, kommt es zwar zu einigen Wiederholungen, dennoch ist dieses Buch ein hervorragender, praxisbezogener Ratgeber. getAbstract empfiehlt es allen Personalverantwortlichen und generell allen Vorgesetzten und Mitarbeitern, die im Austausch mit den Millennials stehen, diese Generation verstehen möchten und von ihren neuen Sichtweisen profitieren wollen.

Das lernen Sie

  • was die Generation Y kennzeichnet und
  • wie die Mitarbeiterrekrutierung heute aussehen muss.
 

Über die Autoren

Sonja Salmen lehrt Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Heilbronn. Außerdem ist sie Geschäftsführerin des Steinbeis-Beratungszentrums für Social Media Management. Bernd H. Rath gründete 2002 ein Personaldienstleistungsunternehmen, das neben der Vermittlung von Fach- und Führungskräften auch ganzheitliche Strategien und bewährte Konzepte für das Personalmanagement bietet. Neben den beiden Herausgebern haben 20 weitere Autoren Beiträge für das Buch geliefert.

 

Zusammenfassung

War for Talent
Der demografische Wandel in unserer Gesellschaft bewirkt, dass die kommenden Generationen, bei einer Geburtenrate von durchschnittlich 1,4 Kindern pro Frau, je rund ein Drittel kleiner sein werden als die jeweils vorhergehende. Somit wird der Bevölkerungsteil im erwerbsfähigen...

Lesen Sie die Kernaussagen dieses Buches in 10 Minuten.

Für Sie

Finden Sie Ihr optimales Abo-Modell.

Für Ihr Unternehmen

Wir helfen Ihnen, eine lebendige Lernkultur aufzubauen.

 oder loggen Sie sich ein.

Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien