Zusammenfassung von Systematische Leistungsbeurteilung

Leitfaden für die HR- und Führungspraxis

Schäffer-Poeschel, Mehr

Buch kaufen

Systematische Leistungsbeurteilung Buchzusammenfassung
Besser führen und mehr Gerechtigkeit schaffen dank systematischer Leistungsbeurteilung.

Bewertung

8 Gesamtbewertung

9 Umsetzbarkeit

6 Innovationsgrad

8 Stil

Rezension

Was passiert, wenn sich vier promovierte Akademiker zusammensetzen und ihr Theoriewissen und ihre Praxiserfahrung niederschreiben? Ein episches Konvolut aus dem wissenschaftlichen Elfenbeinturm? Nicht in diesem Fall: Systematische Leistungsbeurteilung ist ein Leitfaden, der hinsichtlich des praktischen Nutzens seinesgleichen sucht, perfekt strukturiert, verständlich formuliert und fundiert bis ins letzte Detail. Mit chirurgischer Präzision wird ein schwieriges und sensibles Thema seziert: wie die Leistung von Mitarbeitern zu bewerten ist. Das Buch kann zu einem Standardwerk der mitarbeiterorientierten Führungspraxis werden. getAbstract empfiehlt es Personalverantwortlichen, -beratern, schlicht allen Führungskräften – es wird ihnen die Mitarbeiterführung enorm erleichtern.

Das lernen Sie

  • welchen Nutzen eine professionelle Leistungsbeurteilung stiftet
  • welche Methoden dabei Erfolg versprechen
  • wie Sie eine systematische Leistungsbeurteilung Schritt für Schritt gestalten
 

Zusammenfassung

Der Nutzen einer professionellen Leistungsbeurteilung
Wenn Sie das Verhalten oder die Leistung eines Menschen beurteilen, tun Sie das immer subjektiv. Ihre Einschätzung ist demnach fehlerbehaftet und anfällig für Verzerrungen. Das ist menschlich und normal – selbst für erfahrene Vorgesetzte...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autoren

Uwe Peter Kanning ist Professor für Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Osnabrück, an der Nikolay Kolev wissenschaftlicher Mitarbeiter ist. Jan Henning Möller ist für die Bereiche Personalauswahl und -entwicklung eines mittelständischen Unternehmens verantwortlich, während Jens Pöttker im Bundesfinanzministerium im Bereich Personalauswahl und -beurteilung sowie betriebliche Weiterbildung tätig ist.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Enthalten im Wissenspaket

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien