Zusammenfassung von Unternehmenskonzepte zur Work-Life-Balance

Ideen und Know-how für Führungskräfte, HR-Abteilungen und Berater

Publicis, Mehr

Buch kaufen

Unternehmenskonzepte zur Work-Life-Balance Buchzusammenfassung
Einmal tief durchatmen? Reicht nicht. So wird’s richtig gemacht.

Bewertung

5 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

5 Innovationsgrad

5 Stil

Rezension

Bücher über Work-Life-Balance laufen häufig Gefahr, in seichte Lebenshilfeliteratur abzudriften. Dass auch eine sachliche, gut fundierte Herangehensweise an das Thema möglich ist, zeigt Christian Holzer. Sein Werk bietet einen umfassenden Einblick aus Unternehmensperspektive. Für eilige Leser empfiehlt es sich, direkt in den zweiten Teil einzusteigen. Während sich Holzer dem Thema im ersten Teil nämlich von der sozialwissenschaftlichen Seite her nähert, liefert er im zweiten Tipps für die operative Umsetzung. Einige Vorschläge lassen sich bereits mit wenig Aufwand umsetzen. Leider trüben zahlreiche Wiederholungen die Lesefreude etwas. Dafür aber finden sich viele hilfreiche Ratschläge und Beispiele, und nicht zuletzt wird beim Leser das Bewusstsein für die Problematik geweckt. getAbstract empfiehlt das Buch allen Führungskräften, die bereit sind, sich eingehend mit der Work-Life-Balance in ihrem Unternehmen auseinanderzusetzen.

Das lernen Sie

  • weshalb sich eine gesunde Work-Life-Balance lohnt
  • mit welchen konkreten Maßnahmen Sie eine Kultur der Work-Life-Balance in Ihrem Unternehmen einführen und pflegen
 

Zusammenfassung

Unternehmerische Zukunft fußt auf Work-Life-Balance
Die sogenannte „Work-Life-Balance“ hat sich heutzutage zu einem gängigen Schlagwort in der heutigen Arbeitswelt entwickelt. Auf den ersten Blick geht es dabei um das Gleichgewicht zwischen Arbeit und Privatleben, der zweite Blick zeigt...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Christian Holzer arbeitet als Berater zu den Themen Karriere und Work-Life-Balance. Er moderiert außerdem die Radiosendung Fair Play eines freien Rundfunks in Salzburg und führt den Work-Life-Balance-Karriereblog.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien