Zusammenfassung von Projektmoderation – klar und präzise

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Projektmoderation – klar und präzise Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

5

Qualitäten

  • Umfassend
  • Umsetzbar
  • Systematisch

Rezension

Das Zauberwort, das Besprechungen verkürzen und effektiver machen soll, lautet: Moderation. Allerdings steckt so einiges an Vorbereitung und Know-how dahinter, will man eine Besprechung professionell moderieren. In einem methodischen Rundumschlag liefert dieses Buch zahlreiche Instrumente, Anwendungsmöglichkeiten und Beispiele, um ein Meeting zu steuern. Und es macht Lust darauf, dies gleich bei der nächsten Besprechung auszuprobieren. Denn wer träumt nicht von gut geleiteten, klar strukturierten, ergebnisorientierten und angenehmen Meetings? Hier gibt es dafür eine Anleitung, die jeden Abschnitt einer Besprechung erläutert und dafür sorgt, dass Information, Meinungsbildung, Ergebnissicherung und Abschluss zu ihrem Recht kommen. getAbstract empfiehlt das Buch allen Projektleitern, aber natürlich auch Moderatoren, Beratern und Trainern.

Über die Autoren

Max L. J. Wolf ist studierter Volkswirt und Geschäftsführer der Wolf Prozessmanagement-Training GmbH. Dr. Rudolf Mlekusch hat Mathematik und Physik studiert; er ist Informatiker und Leiter einer Abteilung für die Entwicklung von Anwendersoftware.

 

Zusammenfassung

Besprechungen brauchen Moderation

Viele Projektbesprechungen könnten zeit- und kostensparender sowie angenehmer für alle Teilnehmer abgehalten werden. Das gelingt, wenn Sie Ihre Meetings mit Methode moderieren. Mit guter Vorbereitung und umsichtiger, klarer Moderation lassen sich alle Arten von Projektmeetings zielorientiert steuern. Es geht darum, ohne den Einsatz von Machtmitteln zu Ergebnissen zu kommen, verbindliche Entscheidungen zu treffen und Aufgaben zu verteilen. Als Moderator einer solchen Besprechung müssen Sie die fachliche Komponente, die Teamentwicklung und die organisatorische Komponente gleichzeitig im Auge behalten. Dazu sollten Sie fachlich fit, methodisch geschult und mit genügend Sozialkompetenz gesegnet sein. Der Projektmoderator kann ein externer Berater sein, aber auch der Projektleiter selbst oder ein anderes Mitglied des Projektteams. Wichtig ist, dass sich der Moderator seiner Rolle bewusst ist und diese auch entsprechend ausfüllt. Der Moderator muss den Gruppenprozess beobachten und falls erforderlich so auf diesen einwirken, dass die Gruppe arbeitsfähig bleibt.

Vorteile durch den Einsatz von Projektmoderation

Unternehmen, die in...


Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Projekttermine und -kosten im Griff
7

Ähnliche Zusammenfassungen

Meetings und Besprechungen lebendig gestalten
8
Serious Work
9
Meet up!
9
Gemeinsam großartige Teams schaffen
9
Die Gastgebermethode
8
So geht Büro heute!
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben