Zusammenfassung von Qualitätsmanagement

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Qualitätsmanagement Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

9

Qualitäten

  • Innovativ
  • Umsetzbar

Rezension

„Nobody is perfect“ – an diesen Spruch, mit dem wir oft genug ein Missgeschick oder eine Nachlässigkeit verzeihen, haben wir uns gewöhnt. Mit „Qualitätsmanagement“ fordert Sie der Qualitätsmanager und Unternehmensberater Philip Crosby zum Umdenken auf. Er fordert in Produktions- und Dienstleistungsbetrieben die Durchsetzung des Null-Fehler-Konzepts. Anstatt im Nachhinein Fehler zu korrigieren und schlechte Produkte zurückzuholen, sollten wir von Anfang an versuchen, Fehler zu vermeiden. Was zunächst unmöglich, sogar ein wenig unmenschlich zu sein scheint, kann den Leser jedoch schon nach wenigen Seiten überzeugen. Das Null-Fehler-Konzept erspart Unternehmen enorm viel Geld. Und in einer Atmosphäre, in der Mitarbeiter Probleme nicht mehr unter den Teppich kehren müssen und auch das Management gemeinsame Ziele verfolgt, ist das Konzept Doping für die Qualität. getAbstract empfiehlt das Buch allen CEOs und Managern, die die Qualität – ob in der Produktion oder als Dienstleistung – in ihrem Unternehmen verbessern möchten.

Über den Autor

Für Philip B. Crosby ist Erfahrung sein wichtigstes Kapital. Von 1965 bis 1979 war er für den weltweit tätigen Konzern ITT als Qualitätsmanager aktiv. 1980 gründete er PCA, die Philip Crosby Association, die sich auf Qualitätsberatung und -schulung spezialisierte. Crosby führte PCA 1985 an die Börse. Das Unternehmen erzielte zu diesem Zeitpunkt einen Umsatz von 34 Millionen Dollar und beschäftigte 182 Mitarbeiter. Qualitätsmanagement ist die stark aktualisierte Auflage des Welt-Bestsellers Quality is free.

 

Zusammenfassung

„Qualität ist möglicherweise nicht das, was Sie denken“

Oft genug stossen Sie auf die weit verbreitete Meinung, dass es ein Vermögen kosten würde, von Anfang an alles richtig zu machen. Fehler gelten als unvermeidbar. Sie werden akzeptiert und verursachen in allen Abläufen und auf allen Unternehmensebenen enorme Kosten für Reparatur und Nachbesserung. Ihr Ziel aber sollte es sein, das „traditionelle Konzept der Fehleraufspürung“ hinter sich zu lassen und Fehler von Anfang an zu vermeiden. Auf diese Weise können Sie Ihrem Unternehmen viele Kosten ersparen. Schaffen Sie eine Unternehmenskultur, in der das Vermeiden von Fehlern für Mitarbeiter und Manager zu einer Selbstverständlichkeit wird.

Lösen Sie sich von falschen Vorstellungen

Lösen Sie sich zunächst von falschen Qualitätsvorstellungen. Solange Sie denken, dass Fehler unvermeidlich sind, ist ein reibungsloser Betriebsablauf unmöglich. Es geht um mehr als nur um „akzeptable Qualitätsniveaus“: Das Ziel ist „Null-Fehler“, und entgegen der landläufigen Meinung ist das wirklich erreichbar. Lösen Sie sich von der oft vertretenen Ansicht, dass Qualitätsprobleme von den Mitarbeitern verursacht werden. ...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Qualitätsbewusstsein schaffen
7
Am Gewinn ist noch keine Firma kaputtgegangen
8
Lean Administration
8
Praxishandbuch Innovationscontrolling
8
Heute schon einen Prozess optimiert?
8
Compliance bei M&A-Transaktionen
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben

  • Avatar
  • Avatar
    T. F. vor 7 Jahren
    Ein Klassiker, der nach wie vor viele praxisnahe Tipps liefert. Durchaus lesenswert, wenn auch die eine oder andere Entwicklung seit dem Erscheinen der Erstausgabe teilweise ein anderes Vorgehen nahelegen.

    Aktueller, ebenfalls praxisnah und empfehlenswert:
    Kamiske, Gerd F (Hrsg.): «Handbuch QM-Methoden» 2013, Carl Hanser Verlag, ISBN 978-3-446-43558-2