Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Recruiting braucht Flügel

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Recruiting braucht Flügel

Expertenrecruiting bei der Lufthansa Group

Personalmagazin,

5 Minuten Lesezeit
5 Take-aways
Audio & Text

Was ist drin?

Wie die Lufthansa sich bei begehrten Experten bewirbt.


Bewertung der Redaktion

8

Rezension

Der Fachkräftemarkt sei leergefegt, heißt es aus Wirtschaftskreisen immer häufiger. Dies gelte umso mehr, je spezieller die begehrten Fähigkeiten sind. Nun bewerben sich Unternehmen also bei Experten. Dafür müssen sie sich einiges einfallen lassen. Attraktive Rahmenbedingungen genügen nicht – Unternehmen müssen auch schnell und pragmatisch genug sein. Die Lufthansa Group schickt ein spezielles Team ins Rennen, um Talente aufzuspüren, anzusprechen und zu überzeugen. Worauf es dabei ankommt, zeigen die Autoren in ihrem interessanten Artikel, den getAbstract allen Personalverantwortlichen und Recruitern empfiehlt.

Zusammenfassung

Die innovativsten und kreativsten Experten sind oftmals Querdenker – und Querköpfe. Sie fallen durch standardisierte Suchraster und gehen Unternehmen mit klassischem Recruiting daher durch die Lappen. Solche gesuchten Experten müssen sich in keine Kandidatenschlange einreihen und keine eignungsdiagnostischen Prozeduren über sich ergehen lassen. Sie finden anderswo leichter einen Job. Sie streben nicht nach Posten und Führungsspannen, sondern nach Herausforderungen, Freiräumen und Netzwerken. Sie suchen sich ihr Unternehmen aus – nicht umgekehrt. Daher geht die Lufthansa ...

Über die Autoren

Tobias Bartholomé leitet das Recruiting und Sourcing bei der Lufthansa Group. Frank Gierschmann und Laura Hohmann arbeiten bei der HKP Group und beraten Unternehmen zu HR-Fragen.


Kommentar abgeben