Zusammenfassung von Resilienz-Training für Führende

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Resilienz-Training für Führende Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

5

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Der Druck in der Arbeitswelt wird von Jahr zu Jahr höher – umso wichtiger ist das Thema Resilienz: die Fähigkeit, mit Stress umzugehen und wieder aufzustehen, wenn man einmal scheitert. Sylvia Kéré Wellensiek macht in ihrem Buch klar, dass es dafür kein Hauruck-Rezept gibt: Gefordert sind viel Zeit und Geduld, eine ausgiebige Erkundung persönlicher und unternehmerischer Ressourcen sowie der Wille, auf die Belange von Mitarbeitern einzugehen. In zehn Schritten erklärt Wellensiek, wie man sich selbst, seine Mitarbeiter und ein ganzes Unternehmen resilient macht. Beispiele aus der Beratungspraxis, Interviews, Literaturtipps und Übungen ergänzen die einzelnen Kapitel. Die konkreten Anleitungen werden durch die esoterisch angehauchte Sprache leider etwas verwässert: So ist etwa von „Lebensfluss“, „Schöpferkraft“ und „Bewegung der Seele“ die Rede. Zudem werfen einige Übungen sehr persönliche Themen auf, sodass sich die Frage stellt, ob sie als Führungsinstrument angebracht sind. Die professionelle Umsetzung sollte Coachs mit einer psychologischen Ausbildung überlassen bleiben. Ihnen empfiehlt getAbstract dieses Buch ebenso wie Führungskräften, die sich einen Überblick über die psychologischen und sozialen Herausforderungen der Arbeitswelt verschaffen wollen.

Über die Autorin

Sylvia Kéré Wellensiek ist Innenarchitektin, Trainerin und Therapeutin. Gemeinsam mit ihrem Mann leitet sie ein Trainings- und Ausbildungsinstitut.

 

Zusammenfassung

Jeder hat die Fähigkeit zu Resilienz

Mit Resilienz wird die Fähigkeit bezeichnet, in schwierigen Situationen widerstandsfähig, selbstbewusst, belastbar und flexibel agieren zu können. Der Begriff stammt ursprünglich aus der Werkstoffkunde. Dort ist damit die Fähigkeit eines Stoffs gemeint, nach einer Verformung durch Druck oder Zug wieder zu seiner alten Form zurückzufinden.

Resilienz gehört zwar zur Veranlagung jedes Menschen, ist aber individuell unterschiedlich ausgeprägt. Mit den richtigen Methoden und Fragen können Sie sie anstoßen und fördern, und zwar auf vier Ebenen: dem Körper, der Seele, dem Verstand und dem Gefühl. Resilienz im Unternehmen lässt sich in zehn Schritten erreichen.

Schritt 1: Bestandsaufnahme

Analysieren Sie zu Beginn den Ist-Zustand: Als Erstes gilt es, im Unternehmen die sachlichen Faktoren zu klären. Dazu gehören messbare Zahlen, Daten und Fakten bezüglich fachlicher Kompetenzen, Finanzen, Strategieplanung usw.

Als Zweites müssen die menschlichen Komponenten betrachtet werden, wozu beispielsweise die Überprüfung der Kommunikations-, Führungs- und Fehlerkultur gehört. Diese Einschätzungen lassen sich in der Regel...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Die resiliente Organisation
7
Creative Company
6
Das agile Mindset
7
Erfolgsfaktor Agilität
6
Das gierige Gehirn
7
Die Karriere-Bibel
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben