Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Schneller!

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Schneller!

Brand eins,

5 Minuten Lesezeit
5 Take-aways
Text verfügbar

Was ist drin?

Immer mehr Unternehmen arbeiten agil. Mit „Radical Agility“ zündet nun die nächste Stufe.


Bewertung der Redaktion

7

Qualitäten

  • Innovativ

Rezension

Agiles Management ist seit Jahren eins der heißesten Themen für Manager und Berater. Es soll die Softwareentwicklung schneller machen, den Bedürfnissen der Auftraggeber besser Rechnung tragen, flexibler hinsichtlich kurzfristiger Veränderungen sein – und es lässt sich auch für andere Projekte nutzen. Natürlich gibt es auch Kritik an der Methode, wie man in dem Artikel von Christoph Koch nachlesen kann. Zugleich erfährt man darin viel über interessante Möglichkeiten weiterer Leistungssteigerungen im agilen Management, die vermuten lassen, dass uns das Thema noch geraume Zeit begleiten wird. getAbstract empfiehlt diesen erhellenden Artikel allen Softwareentwicklern, Projektleitern, Managern und Beratern.

Zusammenfassung

Agiles Projektmanagement wurde erdacht, um die Entwicklung von Software zu beschleunigen und enger an den Bedürfnissen der Auftraggeber und des Marktes auszurichten. Keine umfangreichen Pflichtenhefte mehr, keine Enttäuschung bei der Präsentation des Endergebnisses, sondern häufige Zwischenergebnisse, ständiges Feedback und rasche Anpassungen nach Bedarf sorgen für hohe Effizienz. Agiles Arbeiten hat sich bewährt und kommt inzwischen auch außerhalb des IT-Bereichs zum Einsatz.

Doch es gibt auch kritische Stimmen. Erik Meijer, ehemals Softwarearchitekt...

Über den Autor

Christoph Koch schreibt als freier Autor für zahlreiche Publikationen. Er lebt in Berlin.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Verwandte Kanäle