Zusammenfassung von Small Talk

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Small Talk Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Manche Leute haben es einfach drauf: Sie gehen bei jeder Gelegenheit auf andere Menschen zu und plaudern zwanglos über Gott und die Welt. Für viele andere aber, denen das nicht so leicht fällt und die sich auf dem Parkett des Small Talk noch etwas unsicher fühlen, hat dieses Buch eine Fülle von Tipps und Anregungen parat, wie man Hemmungen überwindet, den passenden Einstieg findet oder die kleinen Peinlichkeiten, die bei der zwischenmenschlichen Kommunikation immer mal wieder auftauchen, souverän meistert. Der Autor verrät Themen, die garantiert immer ankommen, und macht den Leser auch fit für den Small Talk mit Vorgesetzten. Viele Beispiele verdeutlichen, worum es geht, und zahlreiche Übungen helfen dabei, die einzelnen Situationen in aller Ruhe zu trainieren. getAbstract empfiehlt dieses Buch jedem, der Small Talk künftig gezielt als beruflichen Karriereförderer einsetzen will.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • die Grundregeln des Small Talk.
 

Über den Autor

Dr. Stephan Lermer absolvierte nach seiner Ausbildung als BWL-Systemanalytiker in der Elektronik-Industrie ein Studium der Psychologie und Philosophie und gründete nach seiner Promotion das Institut für Persönlichkeit und Kommunikation in München, in dem er sich auf Einzel-Coachings spezialisiert hat. Lermer ist als Referent zu Themen des Erfolgstrainings tätig und er ist Autor und Co-Autor von Wirtschaftssach- und -hörbüchern.

 

Zusammenfassung

Schluss mit der Wortlosigkeit

Ob an der Bushaltestelle oder im Lift: in Deutschland geht es oft recht wortkarg zu. Da sind andere Völker weit weniger kurz angebunden. Die Leute reden miteinander, egal wo man sich trifft und egal ob man sich kennt. Bezeichnenderweise ist „Small Talk“ ja auch kein deutsches Wort. Dabei haben diese kleinen Gespräche zwischendurch eine ganze Menge positiver Effekte. Dass sie lästige Wartezeiten verkürzen, ist nur der bekannteste.

Small Talk sorgt als Kommunikationsmittel z. B. für eine angenehme Atmosphäre, Sie lernen neue Leute kennen, haben Gelegenheit, sich jemandem vorzustellen, betreiben Networking oder führen damit einfach eine entspannte Unterhaltung. Oberflächlich ist Small Talk nur dann, wenn Sie es oberflächlich sehen möchten: Es gibt ja immer zwei Seiten der Medaille.

Tief schürfende Diskussionen sind allerdings tatsächlich nicht das Anliegen eines Small Talk, sondern ganz unverfängliche Themen, über die Sie mit dem Postboten oder Ihrem Gegenüber in der U-Bahn genauso plaudern können wie z. B. mit Ihrem Vorgesetzten. Nur für Leute, die Ihnen nahe stehen, eignet sich Small Talk nicht. Die Ehefrau jedenfalls wird angesichts...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Die richtigen Worte finden
8
Don’t let me be misunderstood
7
Flexibel verhandeln
8
Rhetorik
9
Inspiring! Kommunizieren im TED-Stil
7
The Coaching Habit
9

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben