Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

So werden aus Daten Erkenntnisse

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

So werden aus Daten Erkenntnisse

Harvard Business Manager,

5 Minuten Lesezeit
5 Take-aways
Audio & Text

Was ist drin?

Sehen, erkennen, entscheiden, handeln – schneller auf neue Trends reagieren mithilfe der „Insights Engine“.


Bewertung der Redaktion

7

Qualitäten

  • Innovativ

Rezension

Das größte Problem vieler Firmen ist, dass sie zwar sehr viel über ihre Kunden wissen, dieses Wissen aber viel zu selten dorthin gelangt, wo die Weichenstellungen stattfinden. Aus Big Data Nutzen ziehen, das ist die Herausforderung. Eine „Insights Engine“ kann die verfügbaren Daten verknüpfen, allgemein zugänglich machen und der Geschäftsleitung Empfehlungen geben, die somit möglichst direkt in strategische Entscheidungen einfließen können. getAbstract empfiehlt diesen Artikel allen, die in Unternehmen für Marktforschung, Marketing und Strategie verantwortlich sind.

Zusammenfassung

Erfolgreich ist, wer die Bedürfnisse seiner Kunden besser bedient als andere. Doch wie können Unternehmen anhand ihrer Kundendaten auf deren Wünsche schließen und daraus Strategien ableiten? Hierfür wurde das Konzept der „Insights Engine“ entwickelt. Dabei handelt es sich um eine mit mehr Befugnissen und Verantwortung ausgestattete Marktforschungsabteilung. Sie soll bei der Geschäfts- und Strategieplanung mitreden. Im Unilever-Konzern, dem über 400 Marken wie Dove, Knorr und Axe gehören, übernimmt der Bereich Consumer and Market Insights die Rolle einer solchen Insights...

Über die Autoren

Frank van den Driest hat das Beratungsunternehmen Kantar Vermeer mitgegründet. Stan Sthanunathan arbeitet als Verbraucher- und Marktdatenverantwortlicher, Keith Weed als Marketingverantwortlicher bei Unilever.


Kommentar abgeben