Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Social Media in China

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Social Media in China

Wie deutsche Unternehmen soziale Medien im chinesischen Markt erfolgreich nutzen können

Springer Gabler,

15 Minuten Lesezeit
10 Take-aways
Audio & Text

Was ist drin?

Kein Facebook, kein YouTube, kein Twitter – dafür QQ, Youku und Sina Weibo.


Bewertung der Redaktion

9

Qualitäten

  • Innovativ
  • Umsetzbar

Rezension

Einst schützte die große Mauer das Reich der Mitte vor den mongolischen Horden. Heute ist es die „Great Firewall“, mit der die Regierung des kommunistischen Staates die Konkurrenz aus dem Westen fernhält. Twitter, Facebook, YouTube & Co stehen westlichen Unternehmen hier also nicht als Marketinginstrumente zur Verfügung. Die zahlreichen Alternativen zeigt dieses Buch auf. Unternehmen, die in China bekannt werden, Kunden finden und bedienen wollen, erhalten hier eine kundige Analyse des Marktes, nützliche Hintergrundinformationen zu den Eigenheiten der chinesischen Internetlandschaft und vor allem jede Menge Zahlen und Fakten, überaus konkrete Tipps zu einzelnen Anbietern sowie zu probaten Onlinestrategien für das Reich der Mitte. Zunächst erklärt der Autor, wie Unternehmen an verlässliche Informationen darüber gelangen, welche Kanäle auf dem chinesischen Markt für ihre Zwecke am besten geeignet sind. Dann werden die einzelnen Dienste umfassend vorgestellt. Der Leser erfährt, inwiefern sich die Onlinegepflogenheiten chinesischer Nutzer von denen der westlichen Welt unterscheiden und wie sich dadurch spezielle Möglichkeiten für das Marketing ergeben. Ein unentbehrlicher Leitfaden für Marketingverantwortliche, findet getAbstract.

Zusammenfassung

Internet in China

China ist für deutsche Unternehmen ein interessantes Investitionsziel. Wenn auch Sie dort aktiv werden wollen oder es bereits sind, sollten Sie das Internet unbedingt in Ihre Marketingaktivitäten integrieren. Die Zahl der Internetnutzer in China ist von 111 Millionen im Jahr 2005 auf 649 Millionen im Jahr 2014 gestiegen. Jährlich kommen 53 Millionen Nutzer dazu. Besonders beim mobilen Internet tut sich viel. Gab es hier 50 Millionen Nutzer im Jahr 2007, waren es 2014 schon 557 Millionen.

Social Media spielen eine große Rolle in China. Wenn Sie als Unternehmen hier online aktiv werden, erzielt Ihre Werbung nicht nur große Wirkung, sondern Sie können auch schnell, günstig und ortsunabhängig kommunizieren. Dabei sollten Sie allerdings berücksichtigen, dass Sie mit Ihren gewohnten Strategien und Methoden in China nicht weit kommen. Zum einen ticken chinesische User anders als hiesige, zum anderen steht Ihnen dort noch die sogenannte „Great Firewall“ im Weg, die viele Inhalte blockiert. Dienste wie Facebook, Twitter oder YouTube stehen daher in China nicht zur Verfügung.

Auswahl der richtigen Plattformen

Für die Auswahl der passenden Social...

Über den Autor

Yinyuan Liu hat Maschinenbau und Internationales Management in China und Deutschland studiert und arbeitet seit 2007 bei der WashTec AG auf den Gebieten Produktentwicklung, Projektmanagement und Asien-Business-Management.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen