Zusammenfassung von Strategie

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Strategie Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

7 Stil


Rezension

Fredmund Malik räumt mal wieder mit verbreiteten Vorurteilen auf und macht anhand vieler Beispiele klar, wie man ein Unternehmen am besten führt. Es fängt schon beim Unternehmenszweck an: Eine falsche „Programmierung“, wie Malik es nennt, kann eine Firma schnell ruinieren. Er stellt den Kunden und dessen Nutzen in den Vordergrund und warnt davor, nur an den Gewinn und an Wachstum zu denken. Wenn der Kunde im Mittelpunkt des Unternehmens steht – so die Meinung des Autors –, kommt der Profit ganz von allein. Auch für Firmengründer hat Malik seitenweise Ratschläge zusammengetragen. Ein paar Schönheitsfehler gibt es dennoch: Malik greift gerne zu komplizierten Formulierungen, er kreiert schwerfällige Begriffsungetüme und neigt zu unübersichtlichen Grafiken. Immer wieder gelingt es dem Unternehmensberater aber auch, seine Empfehlungen in klaren Botschaften rüberzubringen. getAbstract legt das Werk allen Führungskräften, Geschäftsinhabern und Firmengründern ans Herz, die sich vor klassischen Managementfehlern schützen wollen.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • welche großen Veränderungen unserer Gesellschaft bevorstehen,
  • welche strategischen Irrtümer Sie vermeiden sollten und
  • wie Sie zu einer verlässlichen Unternehmensstrategie gelangen.
 

Über den Autor

Fredmund Malik lehrt Unternehmensführung an der Universität St. Gallen. Er ist Gründer von Malik Management mit rund 300 Mitarbeitern. Der Bestsellerautor gilt als einer der profiliertesten Managementexperten in Europa.

 

Zusammenfassung

Strategien für den Wandel

Für Situationen, in denen ein Wissensmangel herrscht, brauchen wir Strategien. Wenn wir alles wüssten, könnten wir natürlich alles planen. Die Welt ist aber komplex und wird immer dynamischer – darauf müssen wir uns vorbereiten. In Organisationen kommt es oft zu einem schlechten Informationsaustausch, sodass an vielen Stellen Wissenslücken entstehen. Falsche Strategien sind die Folge. Absurd ist in diesem Zusammenhang die Behauptung, die Finanzkrise habe man nicht kommen sehen – sie war in die Strategien der Banker und Regulierer eingearbeitet. Ratingagenturen, Medien, Consultingfirmen und Universitäten verschlossen nur die Augen.

Ebenso zeichnete sich schon Mitte der 1970er Jahre der Niedergang der amerikanischen Automobilindustrie ab. Es gibt positive Beispiele von strategisch weitblickenden Konzernen wie Nestlé, VW, BMW, Microsoft oder Berkshire Hathaway. Bei Familienbetrieben ist die Weitsicht besonders ausgeprägt, denn im Unterschied zu anderen Unternehmen folgen sie nicht den Finanzmärkten.

Um für die Zukunft gewappnet zu sein, brauchen wir neue Navigations- und Informationssysteme. Wir müssen uns konsequent mit dem Nichtwissen...


Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Führen in der Transformation
8
Gefährliche Managementwörter
8
Navigieren in Zeiten des Umbruchs
7
Wenn Grenzen keine sind
7
Das große 1x1 der Erfolgsstrategie
8
Die richtige Corporate Governance
9
Management
8
Führen Leisten Leben
8
Strategie des Managements komplexer Systeme
9

Ähnliche Zusammenfassungen

Führung und Zusammenarbeit in Managementsystemen
8
11 Irrtümer über Kennzahlen
8
Szenario-Management
8
Es waren einmal Banker
7
Startup mit System
9
Identität
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben