Zusammenfassung von Action Learning

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Action Learning Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

7 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

6 Innovationsgrad

7 Stil

Rezension

Ein neuer Ansatz ist Action-Learning nicht: Die Lernmethode wurde bereits in den 60er Jahren vom Ökonomieprofessor Reg Revans entwickelt. Da stellt sich die Frage, wodurch es gerechtfertigt ist, das alte Konzept in einem neuen Buch zu präsentieren. Bernhard Hausers Antwort: Es ist es die zunehmende Dynamik und Komplexität in Unternehmen, die Action-Learning heutzutage als Methode besonders wertvoll macht. Gemäß Hauser können mit Action-Learning ausgewogene und dauerhafte Lösungen geschaffen werden, indem Probleme in Gruppen hinterfragt, ein direkter Bezug zu praktischem Handeln aufgebaut und gemeinsam reflektiert wird. In diesem auch für Einsteiger geeigneten Buch erläutert Hauser den Lernansatz sehr ausführlich und illustriert ihn mit zahlreichen Beispielen aus seiner beruflichen Praxis. Schuldig bleibt er jedoch eventuelle Nachteile des Ansatzes wie auch den Vergleich mit anderen Lernmethoden. getAbstract empfiehlt das Buch Managern und Personalentwicklern, die Probleme in ihrem Unternehmensfeld mit herkömmlichen Methoden nicht mehr zufriedenstellend lösen können. Vielleicht könnte „Action-Learning“ zu ihrem neuen Zauberwort werden.

Das lernen Sie

  • wie Action-Learning das Lernen innerhalb einer Organisation nachhaltig fördert,
  • warum dieser Ansatz gerade bei scheinbar unlösbaren Problemen hilfreich ist und
  • wie Sie Action-Learning in die Praxis umsetzen können.
 

Über den Autor

Bernhard Hauser engagiert sich international für die Weiterentwicklung von Action-Learning und lehrt an der Fachhochschule für angewandtes Management in Erding. Als Berater hat er Action-Learning bereits in verschiedenen Organisationen implementiert.

 

Zusammenfassung

Leicht zu verstehen, schwer umzusetzen?
Action-Learning wurde bereits in den 60er Jahren von dem Briten Reg Revans entwickelt. Allerdings betonte er immer wieder, den Ansatz nicht selbst erfunden zu haben. Dieser sei im Grunde nur eine einfache, allgemeingültige Weisheit. Doch gerade darin...

Lesen Sie die Kernaussagen dieses Buches in 10 Minuten.

Für Sie

Finden Sie Ihr optimales Abo-Modell.

Für Ihr Unternehmen

Wir helfen Ihnen, eine lebendige Lernkultur aufzubauen.

 oder loggen Sie sich ein.

Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien