Zusammenfassung von Das Missing-Link-Prinzip

Schließen Sie die Lücke zwischen Strategie und Umsetzung!

Hanser, Mehr

Buch kaufen

Das Missing-Link-Prinzip Buchzusammenfassung
Fit für die Zukunft – oder noch ein Dinosaurier? Mit der Missing-Link-Strategie bringen Sie Ihr Unternehmen an die Spitze der Evolution.

Bewertung

8 Gesamtbewertung

9 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

8 Stil

Rezension

In den meisten Unternehmen werden immer mal wieder ambitiöse Strategien für die Zukunft ausgearbeitet. Doch wie sieht es mit der Umsetzung aus? Was Fachleute am grünen Tisch entwerfen, stößt in der Realität des Unternehmens meist auf zähen Widerstand – am Ende bleibt trotz ausgefeilter Pläne mehr oder weniger alles beim Alten. Die Missing-Link-Strategie der beiden Berater Dietmar Fink und Matthias Hartmann legt den Schwerpunkt auf die Konkretisierung hochtrabender Ideen. Schritt für Schritt sollen die individuellen Schwachpunkte eines Unternehmens, die so genannten Missing Links, identifiziert, quantifiziert und überwunden werden. Man mag diese Herangehensweise etwas gar formalistisch finden, aber die Checklisten und Fragebögen zwingen einen förmlich dazu, den Problemen ins Auge zu sehen. Die gut gewählten Fallbeispiele wiederum machen Mut, dringende Veränderungen anzustoßen. getAbstract empfiehlt das Buch allen Führungskräften, die ihr Unternehmen auf nachhaltigen Erfolg trimmen wollen.

Das lernen Sie

  • wie das Unternehmen der Zukunft aussieht
  • was Ihrem Unternehmen noch fehlt
  • wie Sie diese Missing Links finden und Ihr Unternehmen zukunftsfit machen
 

Zusammenfassung

Theorie und Praxis
Unternehmen investieren viel Zeit und Geld, um Strategien für die Zukunft auszuarbeiten. Doch diese werden in den wenigsten Firmen dann auch erfolgreich in konkrete Veränderungen umgesetzt. Die Unternehmensführung weiß meist sehr wohl, was zu tun wäre, um die Firma zukunftsfähig...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autoren

Dietmar Fink lehrt als Professor für Unternehmensberatung und -entwicklung an der Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg. Er ist Direktor der Deutschen Gesellschaft für Managementforschung. Matthias Hartmann ist Geschäftsführer von IBM Deutschland. Er leitet die Beratungssparte IBM Global Business Services.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien